Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Post-Gebäude: Investor gesucht

Springe Post-Gebäude: Investor gesucht

Das Post-Gebäude an der Fünfhausenstraße soll verkauft werden. Am Standort der Post ändert das aber nichts. Der Mietvertrag läuft noch mindestens bis 2020.

Voriger Artikel
Verkehrsverein will Tourist-Info betreuen
Nächster Artikel
Radweg: Alferde will den Lückenschluss

Soll verkauft werden: Das Post-Gebäude in Springe.

Quelle: Helmbrecht

Springe. Ein kleiner Projekt-Entwickler, der womöglich langfristige Pläne mit dem Gebäude hat: So sieht wahrscheinlich die Zielgruppe aus für den Verkauf des Postgebäudes an der Fünfhausenstraße. Das erklärte eine Sprecherin des beteiligten Immobilienmaklers aus Hannover. Zunächst, das versichert auch sie, sei der noch einige Jahre laufende Vertrag der Post gesichert - auch im Falle eines Eigentümerwechsels: „Kauf bricht nicht Miete.“ Darüber hinaus sei es natürlich dem neuen Besitzer und der Post überlassen, wie es an dem Standort weitergehe.

Dass das 25 Jahre alte Gebäude (Wert: rund 600 000 Euro) vom aktuellen Besitzer, einem internationalen Immobilienfonds, zu einem anderen Investor wechselt, ist aus Sicht der Sprecherin unwahrscheinlich: „Fonds kaufen eher komplette Portfolios.“ Das Postgebäude wird als Einzelstück veräußert.

Warum ist es überhaupt auf dem Markt? Der Fonds ordne seine Besitztümer neu und trenne sich von dem Eckgebäude im Springer Zentrum.

Die Postbank, die dort seit einigen Jahren offiziell als Mieter auftritt und die klassischen Postdienstleistungen mit anbietet, bezeichnet die heimische Filiale als „wichtigen Standort“, an dem man festhalten wolle. Der aktuelle Vertrag gilt demnach bis „mindestens 2020“ - mit Option auf Verlängerung.

von Christian Zett

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.