Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Rote Schule betreut Kinder in den Ferien

Springe Rote Schule betreut Kinder in den Ferien

Die Kita Rote Schule übernimmt in den Sommerferien die Betreuung von Grundschulkindern. 20 Plätze stehen zur Verfügung, die wochenweise gebucht werden können. Das Angebot richtet sich auch an die Eltern in den Ortsteilen.

Voriger Artikel
Wer hat die Schützenfest-Schilder gestohlen?
Nächster Artikel
Lastwagen rammt Autos und kippt um

Eltern, die ihre Kinder einen Teil der Sommerferien betreuen lassen müssen, können sich an das Kita-Team Rote Schule in Springe wenden.

Quelle: Fassbender

Springe. Eine Pool-Party, eine Wasserbomben-Schlacht und eine Zirkus-Aufführung sind nur drei der zahlreichen Aktionen, die die städtische Kita Rote Schule im Rahmen der Ferienbetreuung organisiert hat. Während der gesamten Sommerferien - vom 23. Juli bis 2. September - steht das Team der Einrichtung für Kinder im Grundschulalter bereit.

Bereits in den Vorjahren gab es diese Betreuung für die Hortkinder. Nachdem die Rote Schule aber eine Kooperation mit der Grundschule Hinter Burg eingegangen ist, musste die Ferienbetreuung neu organisiert werden, sagt Kita-Leiterin Ulrike Hamann. Das Angebot richte sich deshalb nun vor allem an Kinder im Grundschulalter, die keine Ferienbetreuung im Rahmen der Hortbetreuung nutzen können.

„Auch Kinder aus den Ortsteilen können die Betreuung in Anspruch nehmen“, erklärt Hamann. Dazu gehören auch die Mädchen und Jungen, die erst nach den Ferien eingeschult werden. Für viele Eltern müsse die Zeit zwischen Kindergarten und Schulbeginn überbrückt werden, weiß die Kita-Leiterin. Es stehen maximal 20 Plätze zur Verfügung. Geboten wird eine tägliche Betreuung mit abwechslungsreichem Programm von 8 bis 17 Uhr. Zusammengestellt wurde dieses mithilfe der Kinder, die befragt wurden, wozu sie Lust haben.

Eine Platzbuchung ist nur für die jeweils komplette Woche möglich (Montag bis Freitag), die Kosten betragen 75 Euro pro Woche. In der ersten und letzten Ferienwoche werden anteilig 45 Euro berechnet. Das Geld ist in bar am ersten Betreuungstag in der Roten Schule zu entrichten. Beiträge für eventuelle Tagesausflüge und weitere Aktivitäten werden gesondert erhoben. Um die Verpflegung kümmert sich während der Ferienbetreuung der Caterer Krüger GmbH Gestorf („Weißes Ross“). Pro Essen fallen weitere 2,90 Euro an.

Weitere Einzelheiten zu dem Angebot erfahren Interessierte in der Kita. Verbindliche Anmeldungen sind ab sofort unter Telefon (0 50 41) 48 45 möglich.

Von Jennifer Schüller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.