Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
SC Bison in Springe steht nach Feuer vor dem Nichts

Sporthalle ausgebrannt SC Bison in Springe steht nach Feuer vor dem Nichts

Nachdem ein Feuer die Sporthalle des SC Bison in Springe bei Hannover am Donnerstag vollkommen zerstört hat, ist der Rollhockey-Club vollkommen lahmgelegt. Denn bei dem Großbrand sind auch die kompletten Ausrüstungen der Mannschaften im Wert von rund 100.000 Euro vernichtet worden.

Voriger Artikel
Großeinsatz: Sporthalle brennt vollständig aus
Nächster Artikel
Der FC Springe lädt zum großen Sportlerball ein

Von der Sporthalle des SC Bison in Springe blieb nur dieses Gerippe übrig.

Quelle: Christian Elsner

Springe. „Drei unserer Spieler können deswegen nicht an Lehrgängen der Nationalmannschaft am Wochenende teilnehmen“, erklärte der Vereinsvorsitzende Klaus Johansson. Zwar waren die Ausrüstungen der Hockeyspieler versichert, doch ist es fraglich, ob es der Versicherung bis zum Saisonstart Anfang September möglich ist, die Summe auszuzahlen. Denn derzeit laufen noch Ermittlungen gegen ein 38-jähriges Vereinsmitglied wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Bei einem Großbrand ist die Sporthalle des SC Bison in Springe am Donnerstagvormittag zerstört worden.

Zur Bildergalerie

Der Mann hatte am Donnerstag bei böigem Wind rund um die weitgehend aus einer Holzkonstruktion bestehende Halle mit einem Gasbrenner Unkraut vernichtet und dabei, so der Stand der Ermittlungen, das Feuer verursacht. „Ich kann mir nicht denken, dass diese Ermittlungen Einfluss auf die Zahlung der Versicherung haben, was die Ausrüstung unserer Spieler betrifft“, sagte SC-Vorstand Johansson. Möglicherweise werde sich aber die Haftpflichtversicherung des 38-Jährigen einschalten. Mit einem Ausschluss aus dem Rollhockey-Klub muss der mutmaßliche Verursacher des Brandes nicht rechnen. „Im Gegenteil, er ist mit den Nerven völlig am Ende und braucht deswegen unsere Unterstützung“, teilte der Klubchef mit.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Springe
Meterhoch schlugen die Flammen aus dem Dach der Sporthalle in Springe.

Bei einem Feuer in Springe ist die Sporthalle des SC Bison am Donnerstagvormittag vollständig ausgebrannt. Obwohl rund 120 Feuerwehrmänner im Einsatz waren, konnten diese nicht verhindern, dass die Holzkonstruktion den Flammen zum Opfer fiel.

mehr
Mehr aus Nachrichten
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.