Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Bekannte Springer auf 395 Seiten

Springe/Eldagsen Bekannte Springer auf 395 Seiten

395 Seiten, ein edler, roter Einband in Lederoptik und mit 128 Euro pro Exemplar nicht gerade ein Schnäppchen: Der „Peter-Becker-Verlag“ hat in seiner bundesweiten Buchreihe „Edition Profile“ nun auch das Calenberger Land für sich entdeckt.

Voriger Artikel
Privatinitiative für 30-Zone
Nächster Artikel
Für Jagau ist der Weg das Ziel

Auch Thomas Hennig, Chef des Springer Wisentgeheges, wird im Buch vorgestellt.

Quelle: Archiv

Springe/Eldagsen. Unter dem Stichwort „Bürger unserer Zeit“ werden mit einem Vorwort des SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch rund 200 Bürger vorgestellt - darunter viele Porträts aus Springe und den Ortsteilen.

Vorgestellt werden sollen „Menschen, die durch besonderes Engagement hervortreten und damit ihrem Landkreis einen eigenen, regionalen Zuschnitt geben“, erklärt Verleger Peter Becker. Zusammen mit der Autorin Dr. Sabine Walter zeichnet er sich für die Profile verantwortlich.

Im Ergebnis sehen beide „einen bunten Mix aus Wirtschaft, Politik, Kunst und Organisationen“ - vor allem mit Blick auf den Mittelstand: „Tüchtige Männer und Frauen haben mit viel Einsatz diese staatstragenden Strukturen geschaffen“, schwärmt Becker. Ihm ist besonders wichtig: Keiner der Vorgestellten hat sich um eine Aufnahme in das Werk beworben oder ist von den Verfassern selbst angesprochen worden. Vielmehr basiere die Auswahl komplett auf den Empfehlungen von Mitbürgern.

Zu den hiesigen Porträtierten gehören etwa der Biobauer Friedrich Bartels, die Geschäftsleute Erhardt Bormann und Hans-Jürgen Bormann (alle Springe), aber auch Eldagsens Ortsbürgermeister Ralf Burmeister. Am Gehlenbach wohnt auch Peter Eicke, Marktmeister, Schiedsmann und Schütze aus Leidenschaft, dem die „Profile“ ebenfalls eine Seite widmen. Außerdem vertreten sind unter anderem: Wisentgehege-Chef Thomas Hennig, NDZ-Verleger Burkhard Schaper, Fußballmuseums-Chef Wilfried Liebhold oder die Leiterin des Museums auf dem Burghof, Angelika Schwager.

Die Reihe „Profile“ ist 280 Bände stark. Aus vielen Regionen gibt es bereits mehrere Auflagen, so auch aus dem früheren Landkreis Hannover.

Von Christian Zett

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.