Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Springe will Groß-Spielplatz gewinnen

Springe Springe will Groß-Spielplatz gewinnen

Normalerweise pflegen sie eine gute Nachbarschaft. Aber bei diesem Thema, da sind sie erbitterte Konkurrenten: Sowohl Springe als auch Bad Münder wollen den Wettbewerb des Radiosenders „ffn“ gewinnen und einen Traum-Spielpark im Wert von 140 000 Euro einweihen.

Voriger Artikel
Mehr Engagement für die Opfer
Nächster Artikel
Arbeitslosigkeit sinkt weiter

Lara (13) testet die Seilbahn in Springe - und ist mit der Geschwindigkeit des Spielgeräts ganz zufrieden. Mischer

Springe. „Ich würde mich freuen, wenn es klappen würde“, sagt Bürgermeister Christian Springfeld. Laut Tiefbauamtsleiter Gerd Gennat erfülle der Spielplatz im Volkspark alle notwendigen Voraussetzungen für eine neue Anlage.

Die Skizze für den Traumspielpark hat eine ffn-Kinderjury gezeichnet. Errichtet werden sollen ein Piratenschiff, eine Festung und ein Turm, eine Seilbahn (die gibt es im Volkspark sogar bereits) sowie eine Vogelnest-, eine Pendelsitz- und eine Rotoschaukel. Die Stadt gewinnt, die auf www.ffn.de bis zum 9. Mai die meisten Klicks sammelt. Abstimmen darf jeder Springer - und auch jeder Münderaner - sogar mehrfach täglich. Mari

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.