Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
TGV Springe steigert seine Mitgliedszahlen

Springe TGV Springe steigert seine Mitgliedszahlen

Voll besetzte Stuhlreihen bei der Jahresversammlung eines gegen den Trend wachsenden Vereins: „Der Turn- und Gymnastikverein (TGV) hat ein gutes Jahr erlebt“, eröffnete der Vereinsvorsitzende Detlef Richter die Versammlung vor knapp 50 Mitgliedern im Gasthaus Zur Alten Herberge.

Voriger Artikel
Springer steigen wieder in den Sattel
Nächster Artikel
Ärztezentrum als einziger Ausweg?

TGV Vorsitzender Detlef Richter (rechts) ist stolz auf seine geehrten und treuen Vereinsmitglieder.

Quelle: Lüdersen

Springe. Konkret seien die Mitgliederzahlen von 502 im Jahr 2015 auf 561 im Jahr 2016 gestiegen. „Damit sind wir wohl wieder der größte Sportverein im Stadtgebiet“, vermutete Richter.

Grund für den Zuwachs war unter anderem die Übernahme der Osteoporose- und der Herzsportgruppe vom ehemaligen Springer Reha-Sportverein. Von der Übernahme der Diabetes- und der Lungensportgruppe hatte der TGV abgesehen, weil sie sehr klein waren. Einen weiteren Grund für den Zuwachs im eigenen Verein sieht Richter in der Aktivierung des Gesundheitssportes und des Breitensportes. „Der TGV verfügt inzwischen über 28 verschiedene Gruppen, für die 18 Übungsleiter und vier Übungsleiter-Helfer zur Verfügung stehen. Darauf können wir wirklich sehr stolz sein“, sagte er.

Aus den Gruppenberichten aller 18 Übungsleiter erfuhren die Gäste, unter ihnen der Vorsitzende des Sportringes Springe, Tobias Berger, dass neben der Gymnastik von Null bis 80 Jahren auch Nordic-Walking, Zumba, Trampolin, und sogar Rhönradfahren zum Vereinsleben gehören.

Richter kündigte unterdessen Veränderungen im Vorstand an. „Bei den Wahlen im kommenden Jahr kandidiert Schriftführer Joachim Schwieger nicht wieder.“ Auch Kassenwartin Plattner kündigte ihren Rückzug an. Mit der Bitte, Nachfolger zu suchen, wandte sich Richter an die Mitglieder.

Breiten Raum nahmen die Ehrungen ein. So wurde Ingrid Schoenfeld für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Joachim Schwieger ist seit 35 Jahren dabei. Eine Auszeichnung für 30 Jahre bekamen Susanne Lieberum, Monika Richter und Wendy Weber. Gottfried Skutek und Rita Stumme halten dem Verein sein 25 Jahren die Treue. Nicht anwesend waren die Mitglieder Christel Jay (60 Jahre), Jutta Wedemeyer (55 Jahre), Inge und Hans Seedorf (50 Jahre) sowie Horst Hartmann und Kristina Teuber (25 Jahre).

Von Friedhelm Lüdersen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.