Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Wirtschaftsmesse: 100 Aussteller präsentieren sich

Springe Wirtschaftsmesse: 100 Aussteller präsentieren sich

Die Wirtschaftsschau am 3. und 4. September geht in diesem Jahr mit einem reduzierten Rahmenprogramm über die Bühne. Organisator und Messe-Spezialist Detlef Fuhrmann findet das nicht tragisch: Das Kerngeschäft der Schau sei es, die heimische Wirtschaft zu präsentieren.

Voriger Artikel
„Ganz in Weiß“: Am Sonntag wird auf dem Marktplatz geschlemmt
Nächster Artikel
„Schaffen extreme Gefährdung“

Eine Modenschau sorgte bei der Wirtschaftsschau vor zwei Jahren für Begeisterung: Dieses Jahr findet sie nicht erneut statt.

Quelle: Archiv

Springe. Er räume jedem Verein oder Unternehmen, das ein Rahmenprogramm anbieten wolle, diese Möglichkeit gerne ein, betont Fuhrmann: „Aber wir hatten nie die Aufgabe, selbst ein Programm auf die Beine zu stellen. Wir bieten die Plattform, wenn der Bedarf da ist.“ Auf der großen Bühne fand vor zwei Jahren eine viel beachtete Modenschau einiger Springer Einzelhändler statt. Doch die Ausrichter entschieden sich gegen eine Wiederholung. .

Auch einige Vereine vermisst Fuhrmann: „Es ist schade, dass sie nicht dabei sind.“ Es gebe immer häufiger Probleme für den jeweiligen Vorstand, eine Standbetreuung zu stellen oder gar kleinere Aktionen zu stemmen. „Ihnen fehlt einfach das Personal.“ Unter dem Strich, sagt Fuhrmann, sei die Beteiligung aller Anbieter bei der Wirtschaftsschau aber stabil geblieben - auch wenn die offizielle Liste einen leichten Rückgang ausweist. Den führt der Organisator aber auch auf Umstrukturierungen auf dem Gelände zurück. Ein Zelt direkt am Rathaus fällt weg, dafür ist mehr Platz für Anbieter auf dem Außengelände. Und andere Zelte wurden neu ausgemessen, um dort wiederum mehr Platz zu schaffen. Alles in allem bewegen sich die Zahl der Aussteller stabil um 100. „Ein bisschen Fluktuation haben wir immer“, sagt Fuhrmann.

Wer spontan noch eine Aktion oder einen kleinen Stand anmelden möchte, sollte mit Fuhrmann Kontakt aufnehmen. Er will dann prüfen, was kurzfristig noch möglich ist.

Auch am endgültigen Rahmenprogramm feilen die Verantwortlichen noch. Fest steht, dass am Sonnabend, 3. September, und am Sonntag, 4. September, Musik auf der Außenbühne geplant ist. Unter anderem treten die Musikschulen aus Springe und Bad Münder sowie die Hallerschipper auf.

Weitere Informationen gibt es auf stadtmarkting-springe.de. Der Veranstalter Hennig & Fuhrmann ist unter Telefon (08141) 4045265 oder (0171) 4894295 erreichbar.

von Christian Zett

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Die Debatte wurde beendet
Die Debatte zu diesem Artikel ist beendet. Auf HAZ.de können Sie die Themen des Tages diskutieren – hier finden Sie die aktuellen und vergangenen Themen im Überblick.
Mehr aus Nachrichten
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.