Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Zwei Biker nach Kollision schwer verletzt

Springe Zwei Biker nach Kollision schwer verletzt

Zwei jugendliche Leichtmotorradfahrer sind auf der Landesstraße 422 am Freitag aufeinander gefahren und schwer verletzt worden. Während der Beweisaufnahme wurde die Straße zwei Stunden lang voll gesperrt.

Voriger Artikel
Stadt kassiert kostenlose Parkplätze
Nächster Artikel
„Das ist eine blöde Geschichte, ich weiß“

Die Maschine des 16-Jährigen, der vorausgefahren war, ist am hinteren Teil beschädigt. Auch die Kette ist abgesprungen.

Springe. Ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit - und schon war es geschehen: Ein 16 Jahre alter Springer ist mit seinem Leichtmotorrad Freitagmittag auf die Maschine seines 17-jährigen Kumpels aufgefahren. Beide waren auf der Landesstraße 422 von Eldagsen in Richtung Gestorf unterwegs. Durch den Aufprall zogen sich die Jugendlichen schwere Verletzungen zu. Die Straße war über zwei Stunden lang voll gesperrt.

Ereignet hatte sich der Unfall nach ersten Untersuchungen des Verkehrsunfalldienstes Hannover, nachdem den Bikern auf der Gegenfahrbahn ein Bekannter auf dem Motorrad entgegengekommen war. Der signalisierte ihnen mittels Lichthupe, dass er sie erkannt hatte - und bog in einen Feldweg ein, wo er wendete, um seinen Bekannten zu folgen.

Das hatte der vorausfahrende 16-Jährige offenbar beobachtet und bremste seine Thai CBR 125 R laut Untersuchungen der Polizei ab. Der hinter ihm fahrende 17-Jährige bemerkte das offenbar zu spät und fuhr mit seiner Kawasaki KMX125 dem Vorausfahrenden in sein Fahrzeug. Dabei wurden beide Jugendlichen schwer verletzt. Der der 16-Jährige brach sich ein Bein, der zweite Fahrer erlitt ein Bauchtrauma. Beide wurden in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die Motorräder wurden durch den Unfall fahruntauglich. Die Polizei beziffert den entstandenen Schaden auf 1500 Euro. Die Maschinen wurden von Angehörigen der Unfallfahrer geborgen. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zur Ursache übernommen. Während der gut zweistündigen Beweisaufnahme blieb die Straße gesperrt. Zahlreiche Autofahrer wichen auf angrenzende Feldwege aus.

Von Ralf T. Mischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Springe – Stadt am Deister

An der Deisterpforte liegt das 30.000-Einwohnerstädtchen Springe. Fachwerk, Jagd und Tiere: Kommen Sie mit auf eine fotografische Reise durch die Deisterstadt.