Volltextsuche über das Angebot:

19°/ 9° Regenschauer

Navigation:
Übersicht
Pattensen
Das schwer verletzte Ehepaar wird an der B 3 medizinisch versorgt und dann ausgeflogen, ein weiterer Mann stirbt noch am Unfallort.

Bei einem Autounfall an der Bundesstraße 3 bei Alfeld ist am Donnerstagmittag ein 74 Jahre alter Mann aus Pattensen gestorben, zwei weitere Insassen, die ebenfalls aus Pattensen stammen, wurden in dem schwarzen Skoda Octavia lebensbedrohlich verletzt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wennigsen
Am Sonnabend geht es los: Suana Saljihi sammelt im Sozialkaufhaus Müllsäcke und gibt sie gegen Spenden ab.

Bürgerinitiative und Nachbarschaftshilfe: Die FDP-Ratsfraktion und das Sozialkaufhaus wiederholen ihre Müllsackaktion aus dem Vorjahr. Bürger sind dazu aufgerufen, ihre überschüssigen Restmüllsäcke für das Jahr 2015 abzugeben. Haushalte mit Mehrbedarf können sich diese Tüten gegen eine Spende abholen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hemmingen
Straßenbauer Marcos Sagheddu spricht am Steuer des neuen Multifunktionsbaggers mit Betriebsleiter Claus Schmidt.

Die Stadt schafft für ihren Bau- und Betriebshof zunehmend Fahrzeuge an, die viele unterschiedliche Funktionen erfüllen können und so vielfältig einsatz sind. Die Verwaltung setzt darauf, auf diese Weise unterm Strich Maschinen und Kosten zu sparen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gehrden
Jens Dosdall (von links) und Christiane Kemnitz von der Stadt Gehrden sowie Renate Conrad, Mobilitätstrainer Manfred Brandscheidt und Gehrdens Seniorenbeauftragter Dirk Leopold werben für das Training.

Regiobus bietet in Gehrden ein kostenloses Training für Menschen an, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind. Das Angebot soll helfen, Ängste abzubauen und das richtige Verhalten im und am Bus zu üben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Empelde
Die VHS-Mitarbeiter Thomas Wand (von links), Frauke Voskuhl, Christiane Werner, Nadja Heinrichs und Ruth Schütte präsentieren am neuen Standort im Beisein von Torsten Kölle das aktuelle Programm.   Rabenhorst

Geschäftsführerin Frauke Voskuhl und ihre Mitarbeiter können das Programm der Volkshochschule Calenberger Land für das zweite Halbjahr in neuen Räumen vorstellen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neustadt
Hand in Hand für Vielfalt? Dieses Bild entstand bei einem Friedensgebet im Frühjahr. Darauf sind   Murat Köse (von links), Claus Crone,Tim Kröger, Uwe Sternbeck, Michael Hagen, Matthias Ziemens und H. Davud Toklu.

Im Vorfeld des Stadtjubiläums sind Missstimmungen zwischen führenden Vertretern der evangelischen Kirche und der muslimischen Gemeinde aufgekommen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen
Vertreter aus Stadt und Kultur bei der Enthüllung des Möbels.

Schick sieht er aus, der Stuhl im Park am Erichsberg. So leicht zu finden ist er allerdings nicht - im Tiefparterre des Parks, unterhalb der belebten Wege durch das schöne Gelände. Da wirkt er schon ein wenig verlassen. Und soll doch so viel mehr sein - „etwas, das vom Jubiläum bleibt“.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hiddestorf/Ohlendorf
Heinrich Lange hat für seinen Vortrag ein altes Bügeleisen mitgebracht.

Welche Handwerksberufe gab es früher in Hiddestorf und Ohlendorf? Bewohner aus beiden Stadtteilen erinnern sich und stellen fest: Handwerksgeschichte ist immer auch Dorfgeschichte.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Jeinsen
Nur unterirdisch: Die BI Jeinsen will weiter für die Erdverkabelung streiten.

„Wir warten ab und versuchen Einfluss zu nehmen, wenn es nicht in unserem Sinne läuft.“ So fasst Gert Bindernagel von der Bügerinitiative (BI) Jeinsen die aktuelle Situation zusammen. Die BI setzt sich dafür ein, dass die Stromtrasse Südlink unterirdisch verlegt wird.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neustadt
Werner Rump

Wenige Tage vor seinem 61. Geburtstag übernimmt Rump damit sein voraussichtlich letztes politisches Amt. Vor wenigen Wochen erst hatte er erklärt, bei der Kommunalwahl im September 2016 nicht wieder für Rat und Regionsparlament zu kandidieren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen-Mitte
Maria Flachbarth (von links) unterhält sich mit Philip Kosanke, Thomas Köhler und Jürgen Köhne über das Konzept des Mitmachgartens.

Der Verein hat seine Entwürfe zur Erweiterung der öffentlichen Gartenflächen der Region Hannover vorgelegt und setzt damit auch die Stadt unter Zugzwang. Denn diese muss sich als Eigentümerin des Grundstücks zunächst darauf einigen, was langfristig dort geschehen soll.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Das Entenrennen beim Altstadtfest.Tugendheim

Gute Musik und ein spannendes Entenrennen zeichnen das Altstadtfest aus. Los geht es am Freitag um 18 Uhr, wenn Betreiber Speisen und Getränke anbieten. Ab 20 Uhr steht die Band Vivian Touch auf der Bühne vor der Stadtkirche.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Region

MH Niedersachsen

HAZ-Fotowettbewerb 2014: „Meine Sommermomente“

Unter dem Motto „Meine Sommermomente in der Region“ haben wir die schönsten Bilder unserer Leser gesucht. Klicken Sie sich hier durch die Einsendungen.