Volltextsuche über das Angebot:

6°/ -1° wolkig

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Übersicht
Garbsen
Thomas Krawczyk (links) und Dominik Brouwer (rechts) erhalten den Preis von Universitätspräsident Volker Epping.

Zwei Forscher des PZH in Garbsen haben den renomierten "Hochschul- und Wissenschaftspreis" gewonnen. Dominik Brouwer und Thomas Krawczyk wollen mit ihrer mobilen Werkzeugmaschine die Fertigungsindustrie revolutionieren.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Gehrden
Dieter Mahlert hat die Geschichte des 1825 gebauten Hischen Hus aufgeschrieben.

Die Baugeschichte der Stadt Gehrden liegt Dieter Mahlert am Herzen. Der Vorsitzende des Heimatbundes hat sich nun in der Reihe „Gelbe Hefte“ mit dem fast 200 Jahre alten Hischen Hus an der Neuen Straße befasst.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wennigsen
Teil eines Plans: Im Garten des Johanniterhauses soll nach einer Umgestaltung eine Art Sommer-Café eingerichtet werden.

Das Kuratorium des Johanniterhauses Kloster Wennigsen lässt zurzeit den bislang völlig verwilderten Garten des Tagungshotels herrichten. Langfristig wollen die Johanniter in den Sommermonaten auch eine Außengastronomie anbieten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Burgdorf
Genau wie im Rathaus in Burgdorf muss auch in den drei anderen Kommunen im Bereich des Anzeigers darüber nachgedacht werden, wie die durch den Tarifvertrag entstehenden Mehrkosten aufgefangen werden können.

Die Kommunalaufsicht hat den städtischen Haushalt 2015 jetzt zwar genehmigt. Doch angesichts des hohen Kreditbedarfs, so die Aufsichtsbehörde, sei die finanzielle Leistungsfähigkeit der Stadt auf Dauer nicht gegeben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hänigsen/Wathlingen
Von Hänigsen aus kann man den fast 100 Meter hohen Wathlinger Kaliberg, die Abraumhalde des stillgelegten Bergwerks Niedersachsen-Riedel, sehen.

Der in Hänigsen beheimatete Kleinbahnverein Wathlingen-Ehlershausen kann möglicherweise doch über das Jahresende 2015 hinaus Draisinenfahrten anbieten. Nach Auskunft des Wathlinger Samtgemeindebürgermeisters Wolfgang Grube ist der Konzern K+S jetzt bereit, unter bestimmten Voraussetzungen die Kalibahnstrecke Hänigsen-Wathlingen-Ehlershausen einem öffentlich-rechtlichen Träger zu überlassen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bissendorf
Das alte Feuerwehrhaus ist verkauft worden.

Die ehemalige Feuerwehrwache in Bissendorf - seit 1998 DRK-Bereitschaftsstation - wechselt ihren Besitzer. Auf dem Gelände wird nun neu gebaut.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ronnenberg
Wilfried Ihsen von Eon Avacon als Vertragspartner der Stadt tauscht nach und nach die alten Lampenköpfe aus.

Die Modernisierung der Laternen in Anliegerstraßen kann möglicherweise sogar für die Anwohner teuer werden. Denn häufig müssen nicht nur die Lampenköpfe, sondern auch die Masten ausgetauscht werden. Das könnte Ausbaubeiträge nach sich ziehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Der Barsinghäuser ist von der Jugendkammer am Landgericht Hannover zu fünf Jahren Haft verurteilt worden.

Der Anwalt des wegen schweren sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen zu fünf Jahren Haft verurteilten Mannes aus Barsinghausen hat am Montag Revision gegen das Urteil eingelegt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Burgdorf
Schriftführerin Inge Reiter verabschiedet sich nach zwei Jahrzehnten aus der WGS – für ihre Arbeit dankt ihr der Vorsitzende Volkhard Kaever mit einem Blumenstrauß.

Die Unabhängige Wählergemeinschaft Burgdorf (WGS) diskutiert mit den Bürgern der Stadt aktuelle politische Themen. Dabei standen vor allem die Südlink- und Y-Trasse auf der Tagesordnung. Viele Burgdorfer schlossen sich der Kritik an den Großprojekten an.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kleinburgwedel
Erst vor drei Jahren hat Jörg Asmuth seine Firma JAG in Kleinburgwedel angesiedelt. Jetzt ist die Erweiterung um eine 600 Quadratmeter große Werkshalle fällig.

Endlich platzt der Knoten: Im jahrelang vor sich hin dümpelnden Gewerbegebiet „Kleinburgwedel-Nord“ wird gebaut, planiert, gekauft und angebahnt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Fahrradklimatest
Bisher ist das Radewegenetz in Isernhagen vorrangig für den Freizeitverkehr und Tourismus ausgelegt.

Wie fahrradfreundlich ist Isernhagen? Wenn es nach dem Ergebnis des Fahrradklimatests geht, den der ADFC gemeinsam mit dem Bundesverkehrsministerium durchgeführt hat, dann so gut wie gar nicht. Mit der Durchschnittsnote 4 stellten die Befragten der Gemeinde ein schlechtes Zeugnis aus.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Unfall zwischen Ilten und Bilm
Das Treckergespann nach dem Unfall: Der Flüssigdünger hat sich über die Straße Mühlenfeld ins Erdreich und einen Vorgarten ergossen.

Ein Treckergespann mit 5000 Litern Düngemittel ist am Dienstag zwischen Ilten und Bilm umgestürzt. Die giftige Flüssigkeit sickerte in die Kanalisation - jetzt muss die Untere Wasserbehörde der Region Hannover entscheiden, ob das Erdreich abgetragen werden muss.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Region

Anzeige

MH Niedersachsen

HAZ-Fotowettbewerb 2014: „Meine Sommermomente“

Unter dem Motto „Meine Sommermomente in der Region“ haben wir die schönsten Bilder unserer Leser gesucht. Klicken Sie sich hier durch die Einsendungen.