Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 9 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Übersicht
Gehrden
Adrian, Liam und Oskar spielen im Hort Am Castrum. Die Stadt plant, nach und nach die Hortplätze abzubauen und die Betreuung der Grundschüler in das Hausaufgabenprojekt zu verlagern.

Stadt Gehrden will die Hortplätze in Krippen- und Kindergartenplätze umwandeln und die Betreuung der Grundschüler im Hort generell abschaffen. Sie sollen stattdessen in dem Hausaufgabenprojekt betreut werden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wedemark
Endlich: Das frühere "Heim" heißt jetzt auch bei Regiobus CVJM-Zentrum.

CVJM-„Heim“: Die altertümliche Bezeichnung aus den 1960er-Gründungsjahren hat endgültig ausgedient. Auf dem Schild an der Bushaltestelle in Abbensen, in Ansagen und auf Fahrscheinen heißt es jetzt CVJM-Zentrum. Moderner klingt nicht nur der neue Name, auch die Arbeit beim CVJM wird laufend modernisiert.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Langenhagen
Noch proben sie im Haus der Jugend: Wieviel Druck hält der Mensch aus und wieviel muss denn eigentlich sein? Im Hintergrund beobachtet Martina Kessler die Theater-Szene, die in einem Café spielt. Kessler ist für das Gesundheitscoaching verantwortlich.

In dieser Woche ist es soweit: Dann feiert im Haus der Jugend ein Theaterprojekt Premiere, dessen Akteure künftig gerne eine ganz andere Bühne betreten würden. Die des sogenannten ersten Arbeitsmarktes. Träger ist das Jobcenter in Koorperation mit dem Bildungsträger Defakto.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Isernhagen
1,80 Meter hoch soll der Zaun laut Ordnungsamt sein, um den Hund zu stoppen, doch die Bauvorschrift lässt nur 1,20 Meter zu.

Es ist eine Posse, die das (Verwaltungs-)leben so schreibt. Oder, wie Ulrich von Rautenkranz (FDP) es ausdrückte: „Es kann doch nicht sein, dass die eine Abteilung der anderen so ein Ei ins Nest legt.“

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Uetze
Mit Ausnahme der Hänigser müssen derzeit alle Einwohner der Gemeinde Uetze die Gosse vor ihrer Haustür selbst kehren.A

Der Vorschlag der Gemeindeverwaltung kommt sicherlich nicht bei allen Hänigsern gut an: Sie will die maschinelle Gossenreinigung in Hänigsen abschaffen und begründet ihren Vorschlag mit dem Gleichheitsgrundsatz. In allen anderen Uetzer Ortschaften müssen die Anwohner für saubere Gossen sorgen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Laatzen-Mitte
Heike Philipps vom Igelzentrum in Grasdorf informiert im Leine-Center unter anderem über einfache und kostengünstige Schutzmöglichkeiten für Wildtiere im Garten. In der Einkaufspassage haben die Naturschützer zum Beispiel einen Unterschlupf für Tiere aufgebaut, der aus mit Blumentöpfen als Abstandshalter übereinandergeschichteten Europaletten besteht und mit verschiedenen Materialien aufgefüllt ist.

Die Aktion Tier informiert mit einer Ausstellung im Leine-Center bis Sonnabend über den Schutz von Wildtieren im Garten. Die Helfer des Grasdorfer Igelzentrums zeigen in der Ladenpassage unter anderem ein Multi-Tier-Haus für den Garten, das mit einfachen Mitteln nachzubauen ist.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Garbsen
Nach dem Brand am Blauen See sieht es auf dem Campingplatz noch immer verheerend aus.

Die Ursache für das Feuer am Blauen See, bei dem zwei Wohnwagen verbrannten, lässt sich laut Polizei "aufgrund des hohen Zerstörungsgrades" nicht mehr feststellen. Brandstiftung schließen die Ermittler aus. Die wenigen Gäste des Platzes machen sich unterdessen Gedanken, wie sie sich und ihr Eigentum schützen können.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Laden ein zum Frühlingsspaziergang beim nächsten Samstag-Plus-Aktionstag am 4. März: Monika Ahrens (von links), Andreas Goltermann, Hendrik Mordfeld, Doris Wente, Margret Gödeke und Sabine Bargfrede.

Erste Frühlingsboten künden vom Ende der dunklen Jahreszeit: Mildere Temperaturen, wärmende Sonnenstrahlen, zaghaftes Vogelgezwitscher – und der nächste Samstag-Plus-Aktionstag am 4. März unter dem Motto "Frühlingsspaziergang".

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wennigsen
Kunstprojekt und Umweltschutz: Auch die Schüler von der Außenstelle der Janosz Korczak Schule in Bredenbeck gestalten Vogelwelten. Klaus Minkner (Bild unten), Teamleiter der Natur-Ranger in Wennigsen, ist der Ideengeber.

Serienproduktion für Singvögel und Fledermäuse: Auf Initiative der Umweltschutzorganisation Sielmanns Natur-Ranger bauen derzeit rund 150 Kinder und Jugendliche aus vier Schulen in Wennigsen fünf verschiedene Sorten von Nistkästen für die heimische Tierwelt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Großgoltern
Heide Hamann verabschiedet den langjährigen ehrenamtlichen Betriebsleiter des Freibades Goltern, Otto Thüler, mit einem Präsent in den Ruhestand.

Im Freibad Goltern geht eine Ära zu Ende: Nach rund 15 Jahren als Betriebsleiter will sich Otto Thüler in Zukunft in die zweite Reihe zurückziehen. Während der Jahresversammlung des Freibadfördervereins ist der 77-Jährige verabschiedet und für sein außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet worden.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Isernhagen
Aufgeweichte Kartons an der Neuwarmbüchener Straße.

Die Bilder ähneln sich: Seit Wochen bleiben in Isernhagen vermehrt Kartons am Straßenrand stehen, wenn die Altpapier-Abfuhr montags ihre Touren absolviert. Die Abfallwirtschaft Region Hannover (Aha) unternimmt Erklärungsversuche – und wirbt für die kostenlosen Papiertonnen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Lehrte
Jugendliche organisieren das Programm des ersten Interkulturellen Kindersporttages beim LSV.

Der Lehrter SV organisiert gemeinsam mit dem Regionssportbund am 29. April erstmals einen Interkulturellen Kindersporttag. Jugendliche im Bundesfreiwilligendienst sind dabei für die Planung und Umsetzung der Aktion verantwortlich. Ziel ist es, Kinder aus verschiedenen Kulturkreisen zusammenzubringen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Fotowettbewerb: HAZ-Leser fotografieren den Sommer

Beim Fotowettbewerb "Festgehalten" im Sommer 2016 senden HAZ-Leser ihre schönsten Fotos aus Hannover.