Volltextsuche über das Angebot:

16°/ 5° Gewitter

Navigation:
Übersicht
Wedemark
Das Schwarze Moor in Heitlingen an der Grenze zur Wedemark soll wieder vernässt und damit renaturiert werden, damit der große, unnatürliche Baumbestand wieder zurückgeht.

Die Gemeinde Wedemark wird gemeinsam mit Wunstorf und Neustadt bis 2020 als Leader-Region „Meer und Moor“ insgesamt 2,4 Millionen Euro erhalten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Isernhagen
Svenja Sturm, Sachbearbeiterin für dieFeuerwehr im Isernhagener Rathaus, und Gemeindebrandmeister Clive von Plehn freuen sich über die Spende - und die davon angeschafften CO-Messgeräte.

Im Dezember hatte ein Unbekannter anonym 1800 Euro in einen Umschlag gesteckt und „für die Feuerwehr“ in einen Briefkasten der Gemeinde geworfen. Die Isernhagener Feuerwehr hat das Geld jetzt investiert - und bedankt sich herzlich dafür.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Kirchhorst/Langenhagen
Der neue Standort am Kollberg in Kirchhorst.

Im Wettbewerb zwischen Isernhagen und Langenhagen hat die Gemeinde den nächsten Punkt geholt: Nach Toyota wechselt nun auch Volvo im Mai aus der Flughafenstadt nach Kirchhorst.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Großburgwedel
Im Vergleich der meist defizitären KRH-Standorte steht Großburgwedel gut da.

Das Klinikum Region Hannover (KRH) hat 2014 mit jedem Bett im Krankenhaus Großburgwedel rechnerisch ein Plus von 825 Euro gemacht. Diese Zahl hat Klinikumschefin Barbara Schulte im Auftrag von Regionspräsident Hauke Jagau am Freitag genannt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Langenhagen
Dass der Marktplatz benutzt wird, ist dem neuen Klinker anzusehen. Doch diese Abplatzungen sind laut Gutachten im Rahmen geblieben.

700.000 Euro hat die Stadt in den neuen Klinker auf dem Marktplatz gesteckt. Zu Recht? Schnell abplatzende Ecken und Kanten lösten Kritik bei Passanten und Politikern aus. Ein Gutachten spricht Stadt und Bauarbeiter jetzt jedoch frei.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Langenhagen
Uwe Haster (von links) und Marena Heuer vom Wirtschaftsklub, Jens Babian von Radio 21 sowie Carsten Niemann und Olaf Krause, ebenfalls vom Wirtschaftsklub, laden im Maritim Airport-Hotel zum Stadtball ein.

Stil, Qualität und Grandezza? Oh ja, aber all das bitte ohne elitäres Gehabe - so stellen sich die neuen Organisatoren den Langenhagener Stadtball vor. Ende Oktober gibt es diesen erstmals unter der Regie des Wirtschaftsklubs (Wir!).

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wunstorf
Lehrstunde in Sachen Europäische Union: Die Abgeordnete Gesine Meißner informiert die Hölty-Zehntklässler.

Schüler des Hölty-Gymnasiums haben in einem Planspiel die Parlamentsarbeit der EU simuliert. Zum Abschluss lernten sie die Abgeordnete Gesine Meißner kennen - und sehen Politik jetzt mit ganz anderen Augen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Steinhude
Die Region will die Zahl der Stege am Steinhuder Meer verringern.

Die Notgemeinschaft Steinhuder Meer wirft der Regionsverwaltung vor, am Meer Fakten schaffen zu wollen, bevor die neuen Grenzen des Naturschutzgebiets beschlossene Sache sind.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Burgdorf
Ende einer Ära: Ulrich Karos (links) legt die Geschicke des größten Burgdorfer Vereins in die Hände von Peter Kehl.

Der TSV-Vorsitzende Ulrich Karos hat sein Amt an der Spitze von Burgdorfs größtem Verein in der Jahresversammlung am Donnerstagabend im StadtHaus unter Hoch-Rufen abgegeben. „Du bist Mr. TSV“, würdigte Peter Kehl die Verdienste des scheidenden Vorsitzenden, bevor er einstimmig zu dessen Nachfolger gewählt wurde.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Poggenhagen/Neustadt

Weil die Schranke am viel befahrenen Bahnübergang in Poggenhagen am Freitagnachmittag defekt ist, hat die Polizei den Autoverkehr über den benachbarten Bahnübergang umgeleitet.

mehr
Lehrte
Symbolbild (dpa)

Bei der neuen Testkaufaktion mit Jugendlichen ist die Quote im Vergleich zur letzten Aktion im Oktober wieder deutlich gestiegen: In rund 38 Prozent der Fälle erhielten die Minderjährigen Alkohol. Im Herbst lag sie noch bei 23 Prozent - eine Steigerung um 15 Prozent.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Uetze
Ein Vorschlag des regionalen Entwicklungskonzepts lautet, die Fuhse zu einer Paddelstrecke zu machen.

Im zweiten Anlauf hat es geklappt: Das niedersächsische Landwirtschaftsministerium hat die Region Aller-Fuhse-Aue als Leader-Region anerkannt dazu zählt auch die Gemeinde Uetze.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Region

MH Niedersachsen

HAZ-Fotowettbewerb 2014: „Meine Sommermomente“

Unter dem Motto „Meine Sommermomente in der Region“ haben wir die schönsten Bilder unserer Leser gesucht. Klicken Sie sich hier durch die Einsendungen.