22°/ 12° heiter

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Übersicht
Isernhagen

Es hat Jahre gedauert, aber heute Abend soll die öffentliche Diskussion über die Zukunft der Feuerwehren in Isernhagen beginnen. Die Beschlussempfehlung: In den sieben Ortsteilen soll es weiterhin acht Feuerwehren geben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Wedemark
Foto: Für einen Kita- oder Krippenplatz sollen Eltern in der Wedemark künftig tiefer in die Tasche greifen müssen.

Eltern sollen für die Betreuung ihrer Kinder in Kitas künftig tiefer in die Tasche greifen. Ab August 2015 will die Gemeinde die Gebühren in zwei Schritten erhöhen. Auch die Grundsteuer soll steigen, die Vergnügungssteuer wird umgestellt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Pattensen

Die Pattenser Kindertagesstätte Hirtenweg kommt nicht zur Ruhe: Die von vielen Eltern kritisierte Versetzung der Erzieherin Katja Finke-Niekammer bleibt bestehen. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) sucht eine neue Leitung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Burgdorf
Jens-Peter Arlt - hier in der dank neuer Lichtkuppeln helleren Lagerhalle - führt den Familienbetrieb Natje seit 1999.

Nach der optischen Aufwertung durch einen markanten neuen Anstrich für den großen Silo ist es nun kaum zu übersehen: In der ehemaligen Ackerbürgerstadt Burgdorf gibt es neben der Raiffeisen-Warengenossenschaft (RWG) Osthannover mit dem alteingesessenen Familienbetrieb Natje in direkter Nachbarschaft noch ein zweites florierendes Landhandelsunternehmen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hemmingen
Die Firma Kabel Deutschland versucht in Arnum weiterhin, eine technische Störung zu beheben.

Sechs Tage kein Kabel-TV, und ein Ende ist nicht absehbar: Die Firma Kabel Deutschland versucht in Arnum weiterhin, eine technische Störung zu beheben.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Sehnde
Sie sollte schon längst verschwunden sein: Die vor zwei Jahren ausgebrannte Scheune auf dem Gelände des Reiterguts Köthenwald ist marode.

Gras und Unkraut wachsen schon meterhoch, die geborstenen Dachbalken recken sich noch immer rußgeschwärzt in den Himmel: Die ausgebrannte Scheune auf dem Reitergut Köthenwald ist seit mehr als zwei Jahren eine Ruine. Jetzt hegt die Stadt neue Hoffnung auf einen baldigen Abriss.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Garbsen
Noch rollen die Bagger auf dem Außengelände der Kita Am Pfarrkamp. Rund fünf Wochen später als geplant ziehen die Kinder von den Containern im Hintergrund in den rund 800 Quadratmeter großen Neubau ein.

Eigentlich sollte die Zeit in den Ausweichcontainern für die Kinder und Erzieher des Schloß Ricklinger Kindergartens bereits am 4. September vorbei sein. Der Umzug verzögert sich nun jedoch bis zum 11. Oktober. Drei Tage später soll der Betrieb starten können.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Umstrittener Streckenverlauf
Die Routenvorschläge zur Stromtrasse Südlink führen zu hitzigen Debatten.

Die Region Hannover will sich vorerst nicht im Detail mit den Bürgervorschlägen für den Verlauf der umstrittenen Stromautobahn Südlink in der Landeshauptstadt und dem Umland befassen. Einige Streckenverläufe erscheinen schon auf den ersten Blick problematisch.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Godshorn
In der Grundschule Godshorn sollen die Schüler künftig länger bleiben.

Eine offene Ganztagsschule für die Erst- und Zweitklässler, verbindlicher Nachmittagsunterricht für die höheren Jahrgänge: Die Grundschule Godshorn will mit ihrem Konzept die Bedürfnisse der Kinder berücksichtigen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Barsinghausen
Vorhängeschlösser mit Herzen und Namen von Paaren gibt es in vielen Städten. Auch in Barsinghausen sollen Verliebte sie laut Vorschlag des Vereins Wir für Basche bald aufhängen.

Sogenannte Liebesschlösser gibt es mittlerweile in fast allen großen Städten. Paare hängen sie als Symbol für ihre Liebe auf. Wenn es nach dem Verein Wir für Basche geht, kommt dieser Trend jetzt auch nach Barsinghausen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Langenhagen
Da kommt Freude auf: Der ACL-Vorsitzende Jan Hülsmann (rechts) und Vereinskollege Ralph Sensing sind stolz auf das XXL-Akkordeon an der Fassade des ACL-Klubheims.

Alle Akteure des Akkordeon-Clubs Langenhagen sind sich einig: „Das ist sicher in Langenhagen, der Region und wahrscheinlich auch in ganz Niedersachsen einmalig“, sagt ACL-Sprecherin Antje Wöhler. Gemeint ist das Akkordeon im XXL-Format, das über dem Eingang des Vereinshauses prangt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Letter
Filmreif: Gino Sperlich zeigt ein Manöver mit 180-Grad-Drehung und Stuntman (großes Bild). Jimmy Hunter (kleines Bild) fährt Monstertruck. Gärtner (2)

Rasante Fahrmanöver, Stuntmen und viel PS bekamen die Besucher der „Film-Stuntshow" am Sonntag auf dem MSC-Gelände zu sehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr

Region

Anzeige

MH Niedersachsen

HAZ-Fotowettbewerb 2014: „Meine Sommermomente“

Unter dem Motto „Meine Sommermomente in der Region“ haben wir die schönsten Bilder unserer Leser gesucht. Klicken Sie sich hier durch die Einsendungen.