Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Übersicht
Barsinghausen
Marion Buch vom Tui Reisecenter, Margret Gödeke von Gödeke Optik, Jörn-Bastian Garbe (Tui Reisecenter) und Karin Dörner vom Bücherhaus am Thie (v.l.n.r.) präsentieren den nächsten Samstag Plus.

Die Barsinghäuser Innenstadt begrüßt unter dem Motto "Let the Sunshine in" am Sonnabend, 1. Juli, den Sommer: Bei der Samstag-Plus-Aktion halten dort mehr als 20 Geschäftsleute und Dienstleister viele kleine Geschenke für ihre Kunden bereit. Die Aktion organisiert der Verein Unser Barsinghausen.

mehr
Barsinghausen
Der Parkstreifen auf der Dedenser Straße gegenüber des Kindergartens soll saniert werden.

Neue Ortsmitte, Spielplätze und Gehwege: Die Stadt hat das Dorferneuerungsprogramm für die Ortsteile Barrigsen, Holtensen und Ostermunzel noch einmal aufleben lassen - fünf Projekte sind bereits beantragt, weitere sollen folgen.

mehr
Wunstorf
Das Tipi hat einen Durchmesser von sechs Metern, genauso hoch ist es auch. Jan Twele, Leiter der Volksbank in Wunstorf, freut sich, dass die spende des Geldinstituts so gut angelegt ist.

Pünktlich zu Beginn der Ferienzeit hat das Kinder- und Jugendzentrum "Bau-Hof" eine neue Attraktion. Dank einer Spende der Volksbank steht im Hüttenbau nun ein großes Tipi. 1300 Euro hat es gekostet. Einsatz findet das Indianerzelt auch im aktuellen Sommerferienprogramm.

mehr
Laatzen-Mitte
Wasserschaden nach Starkregen: Die Sporthalle I des Erich-Kästner-Schulzentrums bleibt voraussichtlich die gesamten Sommerferien geschlossen. Durch ein im Gebäudeinneren verlaufendes, geplatzes Fallrohr ist Regenwasser vom Flachdach auf den Hallenboden gelaufen und bis in die Unterbodenkonstruktion vorgedrungen. Die Trocknungsarbeiten dauern voraussichtlich die gesamten Sommerferien.

Die unwetterartigen Regenfälle vergangene Woche haben in Laatzen doch mehr Schaden angerichtet: Zwei Sporthalle beim Erich-Kästner-Schulzentrum (EKS) und der Albert-Einstein-Schule (AES) bleiben laut Stadtverwaltung bis auf weiteres geschlossen. Einige Vereine müssen nun andere Übungsorte suchen.

mehr
Wunstorf
Geld für den Tagestreff überbringt Tanja Uhlenbrock (rechts), Freunde des Schützenfestes an den Tagestreff. Thomas Silbermann vom Arbeitskreis Schützenfest (von links), Norbert Quast vom Förderkreis Tagestreff und Sabrina Koster, sozialpädagogische Fachkraft beim Tagestreff, freuen sich.

Vom Kuchenbüffet beim Wunstorfer Kinderschützenfest profitiert in diesem Jahr der Tagestreff für Wohnungslose. "Wir hatten 13 Kuchen gebacken und am Ende war nichts übrig", sagte Tanja Uhlenbrock. Sie gehört zu den Freunden des Schützenfestes, brachte am Mittwoch 170 Euro vorbei.

mehr
Wedemark
Bunte Abschirm-Schirme gegen Strahlungen hängen zuhauf auf dem geheimen Gelände.

31 Kinder und einige Augenzeugen wissen es. Die Erde hat Besuch vom Planeten XCuliaR XCuliaR bekommen. Den havarierten Aliens wurde im Fuhrberger Wald geholfen – im großen Sommerferienprojekt der Kinder- und Jugendkunstschule Wedemark.

mehr
Pattensen-Mitte
Die erst vor kurzem fertiggestellte Garagen-Graffitiwand ist in ihrem Teil mit den afrikanischen Motiven mit weißer Farbe verschmiert wordencv

Die Ermittlungen der Polizei zur Sachbeschädigung beim TSV Pattensen und der Graffitiwand der KGS-Schüler laufen weiter. Zeugen melden sich bei der Polizei Pattensen unter Telefon (05101) 12059 oder der Polizei Springe unter Telefon (05041) 94290.

mehr
Wunstorf
Immer schön die Spur halten: Nesifa und ihre Mitstreiterinnen machen Fahrübungen durch einen Parcours.

Am Anfang gab es viel Angst und Unsicherheit. Doch acht Migrantinnen haben es geschafft. Nach einem mehrstündigen Fahrradtraining sitzen sie nun recht sicher im Sattel. Hilfestellung und Tipps bekamen die Frauen von der Gleichstellungsstelle der Stadt und Mitgliedern des Kneipp-Vereins.

mehr
Isernhagen
Das Team der Stabsstelle für Flüchtlingsangelegenheiten findet sich ab sofort in den Räumen der ehemaligen Post am Rathaus in Altwarmbüchen.

Am Mittwoch hieß es, Kisten zu packen und Möbel zu schieben: Die Stabsstelle für Flüchtlinge ist in die ehemalige Post im Rathaus in Altwarmbüchen gezogen. Direkt am Marktplatz unterstützt das Team jetzt Flüchtlinge jetzt vis-à-vis des Helfernetzwerks-Treff zu allen Fragen rund um Unterbringung und Integration.

mehr
Burgwedel
Vor der Eremitage fotografierten die beiden Großburgwedeler Gymnasiasten anno 1972 ihren DKW "Munga".

Seine Romane verkaufen sich bestens: Jahrzehnte, bevor er sich als Burgwedels Krimiförster einen Namen machte, sorgte Christian Oehlschläger gemeinsam mit seinem Mitschüler und Freund Henrik Quentin anno 1972 in einem Bundeswehr-Kübelwagen in Leningrad für Aufsehen.

mehr
Leinenpflicht
Der Rehbock ist offenbar gerissen worden - aber wohl nicht von einem Wolf.

Einen toten Rehbock, offenbar gerissen, hat Jäger Hans-Günter Klockow am Dienstagmorgen am Langen Damm bei Großenheidorn begutachtet. Ein Nachbar hatte das verendete Tier gefunden. Klockow appelliert an die Hundehalter, die Brut- und Setzzeit zu beachten: Noch bis 15. Juli gilt die Leinenpflicht.

mehr
Northen
Der Vorstand: Jürgen Grefe (von links), Martin Siegmund, Henner Bechtold, Adolf Knölcke, Melanie Greger, Kai Schönwald, Thomas Spieker, Fabian Schmieder, Philipp Felsen, Finn Halbach und Dominic Brüner.

Die Mitglieder des CDU-Stadtverbandes Gehrden haben ihrem Vorsitzenden Thomas Spieker in der Jahresversammlung einstimmig für eine weitere Amtsperiode das Vertrauen ausgesprochen.

mehr

Fotowettbewerb: HAZ-Leser fotografieren den Sommer

Beim Fotowettbewerb "Festgehalten" im Sommer 2016 senden HAZ-Leser ihre schönsten Fotos aus Hannover.