Volltextsuche über das Angebot:

8°/ 2° Schneeschauer

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Übersicht
Wunstorf
Es waren zwei Skoda Octavia und ein Mazda MX-5 an dem Unfall beteiligt.

Die B441 war am Mittwoch zeitweise gesperrt. Ein Linksabbieger wurde übersehen und dies zog einen Unfall von drei Autos und mit leichten Verletzungen von vier Personen nach sich. 

mehr
Burgdorf
Ann Hughes (links) und Katrin Beyer lieben es, Fotos von gemeinsamen Unternehmungen zu betrachten und in Erinnerungen zu schwelgen.

Seit fast 40 Jahren pflegen eine Burgdorferin und eine Britin ihre Freundschaft. Begonnen hat alles mit einem Schüleraustausch.

mehr
Lehrte
Sie sind zusammen durch dick und dünn gegangen: Salvatore und Margarete Fraterrigo blättern im Fotoalbum. Am 31. Juli haben sie goldene Hochzeit gefeiert.

Er kam als einer der ersten Gastarbeiter nach Lehrte, sie wuchs wohlbehütet in Aligse auf: Nun sind Salvatore und Margarete Fraterrigo seit 50 Jahren verheiratet. Ihre Liebe verlief anfänglich allerdings äußerst turbulent.

mehr
Barsinghausen
Die Stadt hat aufgerüstet: Gebäudemanager Bora Kansu (von links), Reinhard Hoffmann und Ekke Geisel zeigen eines der massiven Gitter, die die Lichtschächte im Sportbereich der Goetheschule schützen sollen.

Die Stadt reagiert auf die hohe Zahl von Einbrüchen in öffentliche Gebäude. Um einen drohenden sprunghaften Anstieg der Versicherungsprämien zu vermeiden, hat die Verwaltung jetzt ein Programm mit Gegenmaßnahmen gestartet.

mehr
Burgdorf
Die Helfer Isolde Methner (von links) und Christoph Adolph informieren den Politiker Hendrik Hoppenstedt im Mehrgenerationenhaus.

Die Finanzierung des Mehrgenerationenhauses (MGH) ist für ein weiteres Jahr gesichert. Der Bund hat der Einrichtung eine Förderzusage in Höhe von 30.000 Euro gegeben. Voraussetzung ist allerdings, dass das Land und die Stadt ebenfalls Geld zuschießen, und zwar jeweils 5000 Euro.

mehr
Dedenhausen
Beim Volksfest 1973 feiern Horst Ortmann (stehend, von links), Heinz Goldmann, Hans-Heinrich Bolten, Hannelore Grete und Herbert Schaper den König der DGJ, Dieter Grete.

Eine Episode aus der Anfangszeit darf in der Chronik der Dorfgemeinschaftsjugend (DGJ) nicht fehlen: das Nacktbaden während einer Berlinreise 1966. Zu ihrem 50-jährigen Bestehen, das die DGJ im September feiert, will sie ein Büchlein über die Vereinsgeschichte herausgeben.

mehr
Langenhagen
Derzeit führt die einstige und einzige Straße durch Schulenburg-Nord nur noch zum Wendehammer der Flugzeug-Spotter. Ob sie so erhalten wird, bleibt abzuwarten.

Noch ist ein Bebauungsplan für ein Gewerbegebiet zwischen den Landebahnen nicht in Sicht. Doch um alle rechtlichen Voraussetzungen zu schaffen, lässt der Flughafen derzeit neue Pläne für das fragliche Gebiet erstellen. Speditionen sollen fehlgeleitete Lastwagen aus den Dörfern raushalten.

mehr
Lehrte
„Wir müssen im Umland investieren“: Marcus Kirchmann (vorn, von links), Bernward Schlossarek und Jekabs Leititis sprechen über die Zukunft des Lehrter Krankenhauses.

Trotz der angespannten Finanzlage beim Klinikum Region Hannover (KRH) wird im Lehrter Krankenhaus investiert. Die Operationssäle sind für 4,8 Millionen Euro modernisiert worden. Als nächstes wird die Intensivstation umgebaut.

mehr
Ronnenberg
In der Gedenkstätte Ahlem wird auch an das Schicksal der Ronnenberger Juden erinnert. Peter Hertel vom Freundeskreis Erinnerungsarbeit (im Hintergrund) informiert sich in der neu gestalteten Dauerausstellung.

Die Erinnerung an Ronnenbergs Juden wird auch in der Gedenkstätte Ahlem wachgehalten. Dort schildert Ronnenbergs Ehrenbürger Fritz Cohen in einer Videoaufzeichnung die Vertreibung aus der Heimat.

mehr
Hemmingen-Westerfeld
Karl-Heinz Höjhne (von links), Ingrid von Drathen, Reinhard Ludewig und Klaus Grupe stellen das neue Programm des Bauhofs Hemmingen vor.

Das Veranstaltungszentrum bauhof in Hemmingen feiert Jubiläum. 15 Jahre gibt es die Einrichtung schon – und ist gut besucht. Im ersten Halbjahr zählte das Zentrum 1900 Gäste. Auch im zweiten will man das Niveau halten.

mehr
Isernhagen
Am Dienstag, 19. August, werden von 18 bis 21 Uhr Referenten der Bundesnetzagentur und der Firma Tennet über den Trassenkorridor, technische Fragen sowie das Plan- und Genehmigungsverfahren sprechen.

Am 19. August findet ein Informationsabend der Firma Tennet statt. Auch die Bundesnetzagentur schickt Experten. An Schauwänden wird der aktuelle Suchkorridor gezeigt, an Pinnwänden können Bürger ihre Fragen und Anregungen loswerden.

mehr
Wunstorf
Es zeichne sich ab, dass weiter vorn stehende Bahnprojekte der Liste zu reaktivierender Bahnstrecken in Niedersachsen ins Hintertreffen kommen könnten, weil die örtliche Politik dort nicht mitzieht.

Die Freunde einer neuen Bahnverbindung von Wunstorf nach Steinhude wollen nicht resignieren. Nach der Sommerpause wollen sie erneut für ihre Idee werben, die Strecke nach Bokeloh zusätzlich zu nutzen.

mehr
Anzeige

Region

MH Niedersachsen

HAZ-Fotowettbewerb 2014: „Meine Sommermomente“

Unter dem Motto „Meine Sommermomente in der Region“ haben wir die schönsten Bilder unserer Leser gesucht. Klicken Sie sich hier durch die Einsendungen.