25°/ 16° sonnig

Navigation:
Hänigsen-Riedel
Die Rampe an der Ausfahrt von der Glück-Auf-Straße auf die Wathlinger Straße weist eine Steigung von 18 Prozent auf.

Einwohner aus dem Hänigser Ortsteil Riedel befürchten, dass sie bei Glätte mit ihren Autos nicht mehr auf die Wathlinger Straße kommen.

mehr
Lehrte
Die Reinigung soll teurer werden: Klaus Popp vom Bauhof macht mit einer Kehrmaschine die Gosse des Burchard-Retschy-Rings sauber.

Ab dem 1. Januar kommen auf Hausbesitzer höhere Kosten zu. Die Stadt Lehrte plant, die Gebühren für Straßenreinigung und Winterdienst nach der Anpassung im Jahr 2011 erneut zu erhöhen. Die Politik muss noch zustimmen.

mehr
Burgdorf
Die Polizei sucht Zeugen.

Bei einem Handtaschenraub in der Weststadt und bei einer tätlichen Auseinandersetzung unter Verkehrsteilnehmern in Schillerslage hat es am Montag Verletzte gegeben. Die Polizei ermittelt wegen Raub, Körperverletzung und Sachbeschädigung.

mehr
Letter
Die Stadtentwässerung Hannover hat Teile des alten Druckrohrs entfernt, um Anschlüsse für die Umleitung zu schaffen.

Neun Tage, nachdem durch ein Leck in der Druckleitung etwa 40 Kubikmeter Klärschlamm ins Erdreich und die Leine gelangt sind, laufen die Reparaturarbeiten in Letter auf Hochtouren. Am Dienstagnachmittag hat eine Firma mit der Verlegung einer sogenannten Notumgehungsleitung begonnen.

mehr
Wunstorf

Der angebliche Autoverkäufer sitzt vorerst hinter Gittern: Die Polizei hat am Sonntagabend einen Mann festgenommen, der mit falschen Papieren ein Auto verkaufen wollte. Eher zufällig kam die Polizei ihm auf die Schliche.

mehr
Burgwedel
Geld hilft im Bürgermeisterspiel auf dem Weg ins Rathaus. Rot-Grün-Sympathisanten haben bei der Wahl des Spielsteins ein Farbenproblem.

Axel Düker oder Michael Kranz? Dieser Frage muss Burgwedel sich aller Wahrscheinlichkeit nach im Februar stellen. Wer bis dahin nicht warten möchte, kann die beiden Kandidaten jetzt einfach zu einer Partie "Werde Bürgermeister in Burgwedel" herausfordern.

mehr
Steinhude
Jörg Herwig (von links) und Henning Wischhöfer vom städtischen Baubetriebshof sowie Tiefbauunternehmer Peter Heisig (im Fahrzeug) setzen eine neue Spundwand am Ende der Hafenstraße.

Die letzte Ausbaustufe der Hafenstraße hat begonnen: Jetzt wurde eine Spundwand aus Stahlelementen in den Meerboden gerammt.

mehr
Neuwarmbüchen.
Der Findling an der Höfestraße erinnert an das einstige  Gasthaus Oberheu – in Wort und mit einer in die Aluminium-tafel gravierten Ansicht desGebäudes. Die übrigen Tafeln des historischen Pfades kommen mit Text aus.

Mit Hannovers rotem Faden wird Neuwarmbüchens neuer historischer Pfad wohl nie konkurrieren können. Aber: Mit seinen bislang sechs Stationen ist er auf Zuwachs und auf Zukunft angelegt.

mehr
Altgarbsen
Funktioniert die Nachbarschaft zwischen den bestehenden Bauten wie dem Seniorenheim Garbsener Schweiz und dem geplanten Wohngebiet auf der Grünfläche gegenüber? Die Ratsmehrheit ist zuversichtlich.  Sokoll

Der Rat hat sich dafür ausgesprochen, am Kochslandweg in Altgarbsen ein neues Wohngebiet zu entwickeln. Die lange Sitzung am Montagabend brachte aber auch noch viele weitere Beschlüsse mit sich.

mehr
Isernhagen K.B.
Fahranfängerin verursacht Auffahrunfall.

Bei einem Auffahrunfall am Montagmorgen sind gleich drei Autos beschädigt worden. Die Polizei schätzt, dass die Reparaturen insgesamt um die 10.000 Euro kosten werden.

mehr
Burgdorf
Mehr als 20 Helfer wurden alarmiert.

Der wohl fahrlässige Umgang mit Elektrogeräten hat am Dienstag einen Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungssanitätern provoziert.

mehr
Lehrte
Dreiste Masche: Trickbetrüger haben sich an der Haustür einer alten Dame als Polizisten ausgegeben.

Eine 88-jährige Lehrterin ist das Opfer von zwei skrupellosen Trickdieben geworden. Die Männer hatten sich als Polizisten ausgegeben. Die Seniorin ließ die Unbekannten daraufhin ins Haus. Jetzt fehlen ihr 1300 Euro.

mehr

Region

Anzeige

MH Niedersachsen

HAZ-Fotowettbewerb: „Meine Sommermomente in der Region“

Der HAZ-Fotowettbewerb „Festgehalten“ startet in eine neue Runde. Unter dem Motto „Meine Sommermomente in der Region“ suchen wir die schönsten Bilder unserer Leser. Klicken Sie sich hier durch die Einsendungen.

Stöcken
Auf dem Stöckener Friedhof lebt seit Kurzem wieder ein Schwanenpaar.Foto: Schledding

Ein Schwanenpaar lebt wieder in Stöcken. Zwei Jahre nachdem ein Vogelpärchen zwangsumgesiedelt werden musste, schwimmen wieder zwei der majestätischen Tiere auf dem Friedhofsteich. mehrKostenpflichtiger Inhalt