Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
28 Flüge von Bombenräumung betroffen

Sperrzone von 9 bis 16 Uhr 28 Flüge von Bombenräumung betroffen

Wegen der Arbeit der Kampfmittelräumer muss der Flugbetrieb am Sonntag voraussichtlich von 9 bis 16 Uhr eingestellt werden. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Die Eishalle wird zur Sammelunterkunft für betroffene Reisende.

Voriger Artikel
Mopedfahrer fährt gegen Transporter und stirbt
Nächster Artikel
"Langer Atem": 40 Jahre Amnesty-Ortsgruppe

Am 29. Mai wird auf dem Gelände des Flughafen eine Stelle untersucht, bei der der Verdacht auf eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg vorliegt.

Quelle: Hannover Airport

Langenhagen. Am Flughafen in Langenhagen laufen die Vorbereitungen für die Bombenräumung am Sonntag auf vollen Touren. Wegen der Arbeit der Kampfmittelräumer muss der Flugbetrieb voraussichtlich von 9 bis 16 Uhr eingestellt werden. Betroffen sind 28 Maschinen, die in dieser Zeit in Langenhagen landen, sowie 26 Maschinen, die ursprünglich starten sollten. Nach Angaben des Flughafens erarbeiten die Airlines derzeit für alle betroffenen Passagiere Ausweichmöglichkeiten.

In den kommenden Tagen soll bekannt gegeben werden, ob die Flüge zeitlich so gelegt werden können, dass Start oder Landung nicht in die Einstellung des Flugbetriebs fallen oder ob die Passagiere auf andere Flughäfen ausweichen müssen. Die Fluggesellschaft Germanwings hat bereits auf die Beeinträchtigungen reagiert und alle Flüge am Sonntag in die Zeiträume vor 9 Uhr beziehungsweise nach 16 Uhr gelegt.

Für Fluggäste, die eine längere Anreise zum Airport haben, steht die Eishalle in Langenhagen als Sammelunterkunft zur Verfügung.

Wie funktioniert eine Bombenräumung? Lesen Sie dazu unsere Multimedia-Reportage.

Auch für die Mitarbeiter des Flughafens stehen Sammelunterkünfte zur Verfügung. Diese befinden sich außerhalb der wegen der Bombenentschärfung eingerichteten Sperrzone, aber zum Teil innerhalb des Sicherheitsbereichs des Flughafens. „Auf diese Weise können wir den Flugbetrieb so schnell wie möglich wieder aufnehmen, wenn alles vorbei ist“, sagt Flughafen-Sprecherin Anika Studders. Neben den Terminals des Flughafens sind auch auf dem und rund um das Gelände angesiedelte Unternehmen sowie etwa 30 in der Sperrzone wohnende Menschen betroffen.

Fragen rund um den Flugverkehr werden am Service-Telefon des Airports unter (05 11) 97 70 beantwortet. Die Stadt informiert über das kostenlose Bürgertelefon unter (08 00) 7 30 70 00.

Erst im Juli 2015 waren zwei Blindgänger in Langenhagen und im Norden Hannovers entschärft worden. 16.000 Menschen hatten dafür stundenlang ihre Wohnungen und Häuser verlassen müssen.

14.400 Einwohner von Langenhagen und 1600 in Vinnhorst, Vahrenheide und Brink-Hafen müssen ihre Wohnungen und Häuser, damit drei Verdachtspunkte für Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg nachgegangen werden kann. Der Tag in Bildern.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Bombenräumung
Liegt hier eine Weltkriegsbombe? Die Bauarbeiten am Terminal A in Langenhagen sind aus Sicherheitsgründen derzeit unterbrochen.

Auf dem Gelände des Hannover Airport werden zwei Blindgänger vermutet. Am Sonntag wollen Entschärfer die beiden Verdachtspunkte auf dem Areal in Langenhagen überprüfen. Wegen dieser Maßnahme wird der Flughafen am Sonntag ab 9 Uhr geschlossen und wohl erst gegen 16 Uhr wieder geöffnet.

mehr
Mehr Aus der Region
Fotowettbewerb: HAZ-Leser fotografieren den Sommer

Beim Fotowettbewerb "Festgehalten" im Sommer 2016 senden HAZ-Leser ihre schönsten Fotos aus Hannover.

Wann und wo gibt es Floh- und Trödelmärkte sowie Basare in Hannover und der Region? Wir haben eine Übersicht zusammengestellt.

An welchen Tagen kann in Hannover und der Region 2016 sonntags eingekauft werden? Eine Übersicht der Verkaufsoffenen Sonntage haben wir hier für Sie zusammengestellt.