Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Schneeregen

Navigation:
BMW-Fahrer zückt Pistole auf der Autobahn

Mit Waffe bedroht BMW-Fahrer zückt Pistole auf der Autobahn

Am Mittwochmorgen gegen 9.00 Uhr hat ein Autofahrer auf der A7 unmittelbar vor dem Abzweig zur A352 die Insassen eines anderen Autos mit einer Pistole bedroht. Der Mann ist wenig später auf der Autobahn 2 von der Polizei vorläufig festgenommen worden.

Voriger Artikel
CDU will eigene Giftmülldeponie für Region
Nächster Artikel
CDU will Streit um Tiermastställe befrieden

Die Polizei konnte den BMW auf der A2 bei Wunstorf-Kolenfeld stoppen.

Quelle: Tim Schaarschmidt (Symbolbild)

Hannover. Während eines Überholmanövers auf der A 7 hat ein 37-jähriger BMW-Fahrer am Mittwochmorgen die beiden Insassen eines VW Golf mit einer Pistole bedroht. Kurz vor dem Abzweig zur A 352 war der schwarze 5er-BMW hinter dem Golf ausgeschert und hatte sich auf der linken Spur neben ihn gesetzt. Unvermittelt zog der Fahrer eine Pistole und richtete sie in voller Fahrt auf den 26-jährigen Golf-Fahrer und seinen 42-jährigen Beifahrer. Kurz darauf gab der BMW-Fahrer Gas und setzte seine Fahrt über die A352 in Richtung A 2 fort. In Höhe der Abfahrt Wunstorf-Kolenfeld stoppte die Polizei den Wagen und nahm den Fahrer und seinen 34 Jahre alten Beifahrer fest. In dem BMW fanden die Beamten eine Luftdruckpistole, deren Besitz in Deutschland verboten ist.

Warum er die Schusswaffe gezückt hatte, wollte der Mann aus dem Raum Hamburg den Polizisten gestern nicht sagen. Doch nach bisherigen Erkenntnissen der Ermittler wollte er sich offenbar an den Insassen des Golf rächen: Kurz vor dem Vorfall war der BMW sehr dicht auf den VW aufgefahren, als der ein anderes Fahrzeug auf der linken Spur überholte. Der Golf-Fahrer fühlte sich bedrängt, und sein Beifahrer schoss mit dem Handy Fotos von dem BMW und dem Gesicht des Fahrers. Als der Golf wieder eingeschert war, setzte sich der BMW daneben, und der 37-Jährige drohte mit der Pistole.

Die Polizei leitete ein Verfahren wegen Nötigung im Straßenverkehr, Bedrohung, gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Region
Fotowettbewerb: HAZ-Leser fotografieren den Sommer

Beim Fotowettbewerb "Festgehalten" im Sommer 2016 senden HAZ-Leser ihre schönsten Fotos aus Hannover.