Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Jagau dankt beim Neujahrsempfang den Helfern

Empfang der Region Hannover Jagau dankt beim Neujahrsempfang den Helfern

Rund 500 Gäste hat Regionspräsident Hauke Jagau am Dienstagabend beim Neujahrsempfang der Region Hannover begrüßt. In seiner Rede an die Vertreter von Politik, Kultur, Kirchen und Wirtschaft hob Jagau das große ehrenamtliche Engagement in der Region hervor – und präsentierte den neuen Imagefilm der Region Hannover.

Voriger Artikel
Winter bremst Abfuhr der gelben Säcke aus
Nächster Artikel
So schrill ist der neue Imagefilm der Region

Während des Neujahrsempfangs stellte Regionspräsident Hauke Jagau auch den neuen Imagefilm vor.

Quelle: Christian Behrens

Hannover. „Jeder einzelne Bereich trägt dazu bei, dass diese Region funktioniert“, sagte Jagau. Die Region, die im kommenden November 15 Jahre alt wird, sei ein Erfolgsmodell. Als Beispiel nannte er die vielen Synergieeffekte, die sich durch die Bündelung der Aufgaben, wie zum Beispiel bei der Abfallentsorgung ergeben hätten. Die Region sorge auch dafür, dass sich die Zusammenarbeit zwischen den Regionskommunen verbessert habe.

Regionspräsident Hauke Jagau hat zum Neujahrsempfang der Region Hannover eingeladen. 500 Vertreter aus Politik, Kultur, Kirchen und Wirtschaft nahmen daran teil.

Zur Bildergalerie

Das vergangene Jahr sei von der Flüchtlingsarbeit geprägt worden, sagte Jagau. Bisher seien 85 Züge mit insgesamt 37.205 Flüchtlingen am Laatzener Messebahnhof angekommen, die von dort von der Region auf die norddeutschen Bundesländer verteilt worden seien. In diesem Jahr seien dort bisher bereits 3333 Flüchtlinge angekommen, vor allem Familien mit Kindern. Jagau bekam den stärksten Applaus seiner Rede, als den vielen freiwilligen Helfern aber auch Firmen und Verbänden dankte, die sich für die Flüchtlinge engagieren.

Der Regionspräsident ging auch auf die sexuellen Übergriffe durch Flüchtlinge in der Silvesternacht in Köln und Hamburg ein. „Je länger die Menschen in großen Gruppen und ohne individuelle Perspektiven untergebracht sind“, desto größer sei die Gefahr solcher Übergriffe, betonte er. Deshalb sei die Integration eine sehr wichtige Aufgabe. „Wir müssen die Menschen so integrieren, dass sie eine Perspektive entwickeln können und dass sie sich gleichzeitig den hier geltenden Regeln stellen können“, meinte er. Hier sei auch die Regionsverwaltung gefordert, denn vor allem die Ausländerbehörde und das Jobcenter müssten einen deutlich stärkeren Andrang bewältigen.

Jagau leitete in seiner Rede zum neuen Imagefilm über, der am Dienstagabend erstmals gezeigt wurde: Es sei eine „mutige Lösung“ entstanden, meinte er. Und er sei sicher, dass der Film „kontrovers diskutiert“ werde. Hannoversche Filmemacher schufen ein albernes Quiz als Rahmenhandlung. Der Moderator trägt einen Testbildanzug, ihm an die Seite stellten die Filmemacher eine Jurorin mit blauer Perücke und einem Erscheinungsbid wie Superwoman. Und immer wieder fährt die Kamera mit der Drohne oder dem Hubschrauber über die Landschaften der Region – das sind die wesentlichen Inhalte des knapp 13-minütigen Films. Dazu gibt es Erklärungen über die Aufgaben der Region wie Müllabfuhr, Nahverkehr und Krankenhäuser. Der Applaus nach der Vorstellung war mager und eine schnelle Umfrage brachte vor allem ein Ergebnis: Die meisten Befragten meinten, der vorherige Imagefilm mit der Schnecke sei besser gewesen. Der Film soll vor allen Besuchergruppen gezeigt werden.

Einen satirisch-kritischen Blick auf die Region richteten HAZ-Redakteur Uwe Janssen und Bruno Brauer vom Salon Herbert Royal. Die beiden sorgten für fröhliche Stimmung, bevor die Gäste sich in kleinen Gruppen zum Gespräch zusammenfanden.     

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Region
Schnee in der Region Hannover

Der Winter ist zurück in der Region Hannover: Leserfotos vom Schnee.

Wann und wo gibt es Floh- und Trödelmärkte sowie Basare in Hannover und der Region? Wir haben eine Übersicht zusammengestellt.

An welchen Tagen kann in Hannover und der Region 2016 sonntags eingekauft werden? Eine Übersicht der Verkaufsoffenen Sonntage haben wir hier für Sie zusammengestellt.