Volltextsuche über das Angebot:

2°/ -3° heiter

Navigation:
Abo bestellen HAZ-Shop HAZ Media Store AboPlus HAZ Service
Regiobus Hannover nimmt Betrieb wieder auf
Mehr aus Übersicht

Schneeglätte, überfrierende Nässe Regiobus Hannover nimmt Betrieb wieder auf

Eisig kalter Wind und weitere Schneefälle – Hannover bleibt winterlich. Doch der Verkehr in der Region rollt, wenn auch langsam. Auch der Busverkehr in der Region hat seinen Betrieb wieder vollständig aufgenommen.

Voriger Artikel
Polizei klärt Einbruchserie in Schulen auf
Nächster Artikel
Neues Gutachten stützt Projekt Leinebogen

Schnee und Eis haben den Verkehr bei Regiobus am Mittwochabend teilweise lahmgelegt. Diese Fahrgäste warteten vergeblich auf den Bus der Linie 520 nach Wennigsen.

Quelle: CAP

Hannover. Der Betriebshof der Firma Regiobus in Eldagsen hatte am Mittwochabend rund um Hannover den Betrieb eingestellt. Ab 20 Uhr fuhren keine Busse mehr.

"Das ist Schnee von gestern", sagte ein Regiobus-Sprecher. "Die Busse fahren überall in der Region Hannover." Wetterbedingt müsse man allerdings immer wieder mit Verspätungen rechnen.

Bisher nur Blechschäden

Laut Polizeiangaben müssen auch die Autofahrer in der Region Hannover mit Behinderungen rechnen. "Schwere Unfälle hat es allerdings bisher nicht gegeben, nur kleinere mit Blechschäden", sagte eine Polizeisprecherin am Morgen. "Offensichtlich haben sich die Verkehrteilnehmer an die Wetterbedingungen angepasst und fahren entsprechend vorsichtig."

Der Verkehrswarndienst warnte weiterhin vor Schneeglätte, überfrierender Nässe, Verkehrsbehinderung durch Eisglätte und teilweise vereisten Fahrbahnen auf Brücken.

kas

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel

Region

Anzeige

MH Niedersachsen

HAZ-Fotowettbewerb 2014: „Meine Sommermomente“

Unter dem Motto „Meine Sommermomente in der Region“ haben wir die schönsten Bilder unserer Leser gesucht. Klicken Sie sich hier durch die Einsendungen.