Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
myheimat-Autoren kommen zu bundesweitem Treffen in Hannover

Mitmachportal myheimat-Autoren kommen zu bundesweitem Treffen in Hannover

Am Wochenende fand in Hannover das zweite bundesweite myheimat-Treffen für alle interessierten Nutzer aus ganz Deutschland statt. Organisiert haben das die Nutzer selbst: Ein Team von myheimat-Autoren aus Lehrte, Langenhagen und Garbsen hatte ein dreitägiges Programm mit Stadtführung und Zoobesuch auf die Beine gestellt.

Voriger Artikel
Bald noch mehr Windkraft in der Region Hannover
Nächster Artikel
Badeseen in der Region Hannover locken mit geprüfter Wasserqualität

Ein Teil der myheimat Gruppe trifft sich auf den Stufen des neuen Rathauses zum Stadtrundgang

Quelle: myheimat

Region Hannover. Das Mitmachportal myheimat ist keine virtuelle Welt. Wer mitmachen und berichten will, muss zunächst einmal etwas erleben – den Schreibtisch verlassen, Eindrücke aufnehmen, Fotos machen. Wie von selbst haben sich dadurch Kontakte zwischen den Hobbyautoren ergeben.

Man trifft sich, tauscht sich aus, berichtet gemeinsam. Und das ist längst nicht nur auf die unmittelbare Umgebung beschränkt: Am Wochenende war in Hannover das zweite bundesweite myheimat-Treffen, offen für Autoren aus der gesamten Republik.

Organisiert haben das die Nutzer selbst: Ein Team von myheimat-Autoren aus Lehrte, Langenhagen und Garbsen hatte ein dreitägiges Programm mit Stadtführung, Zoobesuch, gemeinsamem Frühstück und Abendessen auf die Beine gestellt. Eingeladen wurde natürlich mit einem Artikel auf myheimat.de. Mehr als 60 Autoren aus verschiedenen Teilen des Landes kamen.

Und wie es bei myheimat üblich ist, konnte jeder selbst entscheiden, was ihm Spaß macht und wie viel Zeit er aufbringen will: Einige kamen nur zu einem der Programmpunkte, andere waren an allen drei Tagen dabei. Auch Redakteure verschiedener Zeitungen und aus der myheimat-Zentrale besuchten das Treffen, plauderten mit den Teilnehmern und notierten sich Vorschläge, Wünsche, Lob und Kritik.

Am Ende gab es viel Lob für die Organisatoren für ein rundum gelungenes Treffen in angenehmer Atmosphäre, viele Ideen für neue Projekte und Verabredungen für gegenseitige Besuche in anderen Teilen Deutschlands. Und natürlich Hunderte Fotos vom Usertreffen, denn etliche Autoren hatten ihre Kameras dabei und berichteten im Mitmachportal. Das nächste Bundestreffen ist für nächstes Jahr in Augsburg geplant.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Region
Fotowettbewerb: HAZ-Leser fotografieren den Sommer

Beim Fotowettbewerb "Festgehalten" im Sommer 2016 senden HAZ-Leser ihre schönsten Fotos aus Hannover.

Wann und wo gibt es Floh- und Trödelmärkte sowie Basare in Hannover und der Region? Wir haben eine Übersicht zusammengestellt.

An welchen Tagen kann in Hannover und der Region 2016 sonntags eingekauft werden? Eine Übersicht der Verkaufsoffenen Sonntage haben wir hier für Sie zusammengestellt.