Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 4 ° Schneeregen

Navigation:
Hänigsen
Hänigsen
Uetze
Zur Winterwanderung des Sportings im vergangenen Jahr hat der Winter seinem Namen alle Ehre gemacht.

Der Sportring Uetze lädt auch in diesem Jahr wieder zu einer Winterwanderung ein. Die Sternwanderung findet am Sonntag, 22. Januar, statt und wird vom VfL Uetze organisiert. Ziel ist die Halle 9 an der Benroder Straße. Dort können sich die Wanderer bei Livemusik mit Grünkohl und Bregenwurst stärken.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Uetze
Unter der schneebedeckten Plane am Ortseingang von Schwüblingsen (im Hintergrund) lagern noch mehrere Tonnen Zuckerrüben.

Hier und dort kann man auf den Feldern noch riesige Rübenberge sehen. Diese Mieten sind mit Spezialfolie abgedeckt, zum Schutz der süßen Wurzeln vor den Witterungseinflüssen. Wurde die Ernte etwa vergessen?

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Burgdorf/Uetze
Der Erlenbruchwald westlich der Spreewaldseen ist einzigartig für das norddeutsche Tiefland. Der Trassenkorridor für den Südlink tangiert dieses Naturschutzgebiet.

Die Ostvariante der Erdkabeltrasse Südlink trifft nördlich von Ehlershausen auf Burgdorfer Stadtgebiet und verläuft dann nordöstlich von Obershagen zwischen Hänigsen und dem Ortsteil Riedel Richtung Süden in den Landkreis Peine. Welche Hindernisse es dort gibt, hat die Region für Tennet aufgelistet.

mehr
Uetze
Die Zahl der Einwohner in Dollbergen wird auch 2017 steigen. Auf zwei Grundstücken des Neubaugebiets am Pröbenweg sind schon die Bodenplatten gegossen.

Die Einwohnerzahl der Gemeinde ist 2016 leicht auf 21 064 gestiegen. Damit lebten am 1. Dezember 66 Menschen mehr in Uetze und seinen Ortsteilen als zwölf Monate zuvor. „Wir sind damit zufrieden“, sagt Uetzes Rathaussprecher Andreas Fitz.

mehr
Uetze
Für knapp 2 Millionen Euro errichtet das Familienunternehmen von Stefan Nobel (von links), Dirk, Bernd, Jörg und Uwe Nissel ein Haus mit 15 Wohnungen für mehrere Generationen.

Für knapp zwei Millionen Euro errichten die Familien Nissel und Nobel auf dem ehemaligen Gelände des Edeka-Marktes ein Mehrgenerationenhaus, das 15 Wohnungen umfasst. Die ersten Wohnungen sollen ab dem Herbst bezugsfertig sein.

mehr
Uetze
Das K+S-Gelände in Hänigsen-Riedel ist derzeit eine Industriebrache.

Die Uetzer Verwaltung kann derzeit die Nachfrage nach Gewerbegrundstücken nicht erfüllen. Sie schlägt daher vor, im Haushalt 2017 zwei Millionen Euro für den Ankauf von Gewerbeflächen bereitzustellen.

mehr
Uetze
Im Gebäude, das früher Hänigser Rathaus und Postamt war, sind heute unter anderem die Verwaltungsnebenstelle, die Kunstspirale und der Dorftreff.

Der Uetzer Rat muss nach Ansicht des Bürgermeisters Werner Backeberg unbedingt eine Grundsatzdiskussion über die künftige Nutzung des Gebäudes Mittelstraße 2 führen. Denn der Umbau wird teuer. "Es geht nicht nur um die Frage, ob dort der Dorftreff weiter bleiben soll", stellt Backeberg klar.

mehr
Uetze
Die Polizei sucht Zeugen, die in Hänigsen ein Motorrad beschädigt haben.

Einen Schaden von 700 Euro haben Unbekannte verursacht, die am Montag zwischen 1 und 2.10 Uhr ein Motorrad der Marke Kawasaki auf die Seite warfen. Das Fahrzeug stand nach Polizeiangaben vor dem Haus Hoher Weg 8a in Hänigsen.

mehr
Uetze
Der Triebwagen VT 98, der21,5 Tonnen wiegt, hängt am Haken der 100-Tonnen-Krans.

Der Verein Kalibahn Niedersachsen-Riedel ist jetzt stolzer Besitzer eines mehr als 60 Jahre alten Triebwagens VT 98. Ein 100-Tonnen-Kran hat das 21,5 Tonnen schwere Schienenfahrzeug am Mittwoch gegen 14 Uhr am Vereinsgelände in Hänigsen von einem Tieflader auf das Gleis der Kalibahn gehievt.

mehr
Uetze
Regina Lingemann (links), Thomas Klinger (rechts) und Dirk Bischoff aus dem Hänigser Flohmarktteam arbeiten mit der Kunstspiralenleiterin Christine Späthe zusammen.

Der Verein Kunstspirale richtet künftig die Flohmärkte auf dem Hänigser Schützenplatz aus. Das Flohmarktteam hat sich organisatorisch unter das Dach des Vereins begeben. Es werde aber weiter selbstständig die Basare organisieren, betont die Kunstspiralen-Leiterin Christine Späthe.

mehr
Uetze
Nach 18 Jahren als Gleichstellungsbeauftragte geht Gitta Bührich in den Ruhestand.

Steter Tropfen höhlt den Stein. Ohne Vernetzung geht gar nichts. Und ein dickes Fell ist notwendig. Diese und andere Sätze fallen, wenn Uetzes Gleichstellungsbeauftragte Gitta Bührich auf ihre 18-jährige Arbeit zurückblickt. Sie hofft, dass sich Rat und Verwaltung für deren Fortsetzung entscheiden.

mehr
Uetze
Bürgermeister Werner Backeberg (stehend) stellt in der Ratssitzung den Etatentwurf 2017 vor.

Im Uetzer Haushaltsentwurf für 2017 klafft wieder eine Lücke von 6,5 Millionen Euro zwischen Aufwendungen und Erträgen. Trotzdem sind Investitionen von fast neun Millionen Euro geplant. Das Zahlenwerk hat Bürgermeister Werner Backeberg am Donnerstagabend dem Rat vorgelegt.

mehr
1 3 4 ... 36
doc6t1l2m1ubls5ldur9am
Dorfladen: Eltzer wollen von Nachbarn lernen

Fotostrecke Uetze: Dorfladen: Eltzer wollen von Nachbarn lernen