Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Katensen hat wieder einen Laden

Uetze Katensen hat wieder einen Laden

Überall schließen in kleinen Dörfern Läden. Entgegen dem Trend gibt es in Katensen wieder eine Einkaufsmöglichkeit, und die ist sogar täglich geöffnet. Abdullah Pamukcu hat im früheren Lebensmittelgeschäft Meier einen Kiosk mit Snackbar eröffnet.

Voriger Artikel
Im Nabu-Wald müssen Fichten Buchen weichen
Nächster Artikel
Dorftreff soll weiter Geld bekommen

Abdullah Pamukcu betreibt seit Kurzem an der Katenser Hauptstraße einen Kiosk mit Snackbar. Seine Frau Rosalie hilft ihm gelegentlich.

Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Katensen. Nach dem Kauf des Hauses an der Katenser Hauptstraße vor anderthalb Jahren hatte der 50-Jährige noch andere Pläne. "Da hatte ich vor, den Laden in eine Wohnung umzubauen", berichtet Pamukcu. Aber Einwohner aus Katensen hätten ihn, seine Frau Rosalie und seine Kinder immer wieder gefragt, ob sie nicht ein Geschäft eröffnen wollten. "Da habe ich gedacht, Katensen braucht einen Laden, und mein Vorhaben dann geändert", sagt der Kurde, der seit zehn Jahren Deutscher ist.

Er hat daraufhin den Laden renoviert, der seit 2003 leer stand. Er schaffte sich Regale, einen Tresen und Kühlschänke an und richtete auch eine Sitzecke ein. Das Warenangebot reicht von Lebensmittelkonserven über Getränke, Süßigkeiten und Hygieneartikel bis hin zu belegten Brötchen. "Kuchen backen wir teilweise selbst. Auch Zaziki, Krautsalat und Antipasti machen wir selbst", erzählt der Inhaber des Familienbetriebs, in dem gelegentlich seine Frau hilft.

"Ich hoffe, dass Katensen den Laden annimmt. Er soll ein Laden für das Dorf sein", sagt Pamukcu. Außerdem wünscht er sich, dass der eine oder andere Autofahrer, der durch Katensen fährt, anhält, um einen Kaffee zu trinken oder einen Snack zu essen.

Die Kundin Silke Gräve findet es "hervorragend, dass wir wieder in Katensen einkaufen können". "Wir hatten hier ja sonst nichts", fügt sie hinzu. Sie kaufe im Kiosk "Pizzen und andere Leckereien". "Auf jeden Wunsch wird hier eingegangen", lobt sie die Pamukcus.

"Wenn man etwas  beim Einkaufen in Uetze vergessen hat, bekommt man es hier", sagt der Katenser Hans-Walter Henke. Er kaufe öfter in dem Laden ein. Henke: "Wir bestellen hier Pizzen, holen uns aber auch Brötchen, Milch und Eier."  

doc6sl3s9snf9k158ggwizj

Fotostrecke Uetze: Katensen hat wieder einen Laden

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Friedrich-Wilhelm Schiller

doc6sn592v6lp414q8pidf0
Rauchzeichen ziehen übers Land

Fotostrecke Uetze: Rauchzeichen ziehen übers Land