Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Landwirte roden die ersten Kartoffeln

Uetze Landwirte roden die ersten Kartoffeln

Die Frühkartoffelernte in Uetze hat begonnen. Am Freitag hat Bernd Gellermann in der Dedenhäuser Feldmark eine Großlieferung für die Metromärkte in Laatzen und Braunschweig gerodet. Die Kartoffelverkaufskiste auf seinem Hof will er heute mit den frischen Knollen bestücken.

Voriger Artikel
Autofahrer weicht aus und wird verletzt
Nächster Artikel
Bürgerkönig will nicht flöten gehen

Auf den Feldern von Bernd Gellermann (links) hat die Frühkartoffelernte begonnen.

Quelle: Anette Wulf-Dettmer

Dedenhausen. Viele Landwirte im Osten der Region sind Frühkartoffelspezialisten – einer von ihnen ist Bernd Gellermann. Gepflanzt hat er seine vorgekeimten Kartoffeln in der zweiten Märzwoche – zwei Monate später haben sich die Knollen in den Erddämmen bereits so gut entwickelt, dass geerntet werden kann. Und das nicht zu knapp: „20 bis 25 Knollen sitzen unter jedem Busch“, sagt Gellermann.

Der Landwirt stand am Freitagmorgen mit auf dem Roder, um zu klein geratene Knollen – sogenannte Drillinge – und Steine zwischen der Ernteware vom Förderband zu sammeln. „Heute herrscht optimale Witterung für Kartoffeln: 20 Grad und bedeckter Himmel“, schwärmt Gellermann. Das war seit März nicht immer der Fall: erst der Nachtfrost Ende April/Anfang Mai, dann die sommerliche Hitze eine Woche später. Deshalb sei er über die gleichmäßige Größe und gute Qualität der Kartoffeln erstaunt.

Gellermann kann auf seinem Betrieb vier Kartoffelroder einsetzen. „Wenn man am Markt mithalten will, ist die Schlagkraft entscheidend. Kommt eine Ordner vom Händler, muss sofort geliefert werden können. Denn im Kartoffelgeschäft ist der Zeitplan sehr eng.“ Deshalb hat er für seinen Betrieb einen kostspieligen Spezialroder gekauft. Auf diesem haben zehn bis zwölf Mitarbeiter Platz, die gleichzeitig drei unterschiedliche Sortierungen auf dem Feld absacken. „Das ist unsere Stärke“, sagt Gellermann nicht ohne Stolz.

doc6pt0es7psmfm0skygdn

Auf den Kartoffelroder werden die vollen Säcke gestapelt, bis sie am Feldrand auf den Treckeranhänger geladen.

Quelle: Anette Wulf-Dettmer
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn592v6lp414q8pidf0
Rauchzeichen ziehen übers Land

Fotostrecke Uetze: Rauchzeichen ziehen übers Land