Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Autofahrer landet nachts im Graben

Hänigsen Autofahrer landet nachts im Graben

Ein 34-jähriger Autofahrer aus Hänigsen ist Donnerstag früh auf der Kreisstraße zwischen Ehlershausen und Nienhagen von der Straße abgekommen und mit seinem Auto in einen Graben gestürzt. Ein Zeuge, der dem 34-Jährigen zu Hilfe kam, rief auch die Polizei.

Voriger Artikel
Karambolage vor roter Ampel
Nächster Artikel
Gefahr durch liebestolle Rehe

Polizei wird zu einem Unfall mitten in der Nacht auf der Kreisstraße zwischen Ehlerhausen und Nienhagen gerufen

Quelle: Symbolbild

Hänigsen. Der Unfall ereignete sich am Donnerstag um 
1 Uhr in Höhe der Einmündung Osterwiesen in der Gemarkung Hänigsen. Der Fahrer verlor in einer Linkskurve die Gewalt über sein Auto und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug durchbrach eine Leitplanke und landete in einem Entwässerungsgraben, in dem Wasser stand.

Der 34-Jährige überstand den Unfall laut Polizei unverletzt. Allerdings stellte sich bei der Unfallaufnahme heraus, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand – und das nicht zu knapp. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,14 Promille, sodass der Mann zur Blutentnahme gebracht wurde.

Seinen Führerschein stellten die Beamten an Ort und Stelle sicher. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 9000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn592v6lp414q8pidf0
Rauchzeichen ziehen übers Land

Fotostrecke Uetze: Rauchzeichen ziehen übers Land