Volltextsuche über das Angebot:

-3 ° / -5 ° Nebel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Frau rettet Motorradfahrer das Leben

Uetze Frau rettet Motorradfahrer das Leben

Der couragierten Hilfe einer Autofahrerin aus Uetze hat es ein 58-jähriger Motorradfahrer vermutlich zu verdanken, dass er einen Herzinfarkt überlebt hat. Die Frau hatte den Mann am Sonnabendabend leblos auf der Dedenhäuser Straße - neben ihm das beschädigte Motorrad - entdeckt.

Voriger Artikel
Festplatz in Katensen lockt mit Biergarten
Nächster Artikel
K+S verlängert Pachtvertrag für Kalibahn

Der Mann befindet sich außer Lebensgefahr.

Quelle: dpa

Dedenhausen. Die 51-jährige Autofahrerin war am Sonnabend um 21 Uhr auf der Verbindungsstrecke zwischen Uetze und Dedenhausen unterwegs, als sie in Höhe der Fuhsebrücke den Mann auf der Straße liegen sah. Sie hielt sofort an und alarmierte den Notdienst. Als die Uetzerin feststellte, dass der Motorradfahrer nicht nur bewusstlos war, sondern sie auch keinen Pulsschlag mehr fühlen konnte, begann sie "couragiert vor dem Eintreffen der Rettungskräfte mit der Reanimation" des Mannes, berichtete am Sonntag die Polizei in Burgdorf.

Der 58-Jährige aus Sehnde konnte noch an der Unglücksstelle erfolgreich reanimiert werden und befindet sich laut Polizei zurzeit außer Lebensgefahr, ist aber noch nicht ansprechbar.

Wie die Polizei mitteilt, sei anhand des Spurenbilds davon auszugehen, dass der Mann vermutlich während der Fahrt einen Herzinfarkt erlitt und daraufhin mit seinem Motorrad stürzte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Anette Wulf-Dettmer

doc6t9e8s0kb0jn79lx4w1
Tennet prüft Einsatz von 525-kV-Erdkabel

Fotostrecke Uetze: Tennet prüft Einsatz von 525-kV-Erdkabel