Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ballspielhalle wird im Oktober fertig

Hänigsen Ballspielhalle wird im Oktober fertig

Darauf warten die Grundschule am Storchennest und der TSV Friesen Hänigsen seit Ende der Sommerferien: Voraussichtlich können Schüler und Vereinsmitglieder in der zweiten Oktober-Hälfte wieder Sport in der Ballspielhalle treiben.

Voriger Artikel
SPD lehnt das Bolzen auf dem Festplatz ab
Nächster Artikel
Müssen Vereine bald zahlen?

Die Ballspielhalle kann bald wieder genutzt werden.

Quelle: Schiller

Uetze. Seit April ist die Halle wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Ursprünglich sollten diese spätestens in den Sommerferien abgeschlossen werden. Doch ein Wassereinbruch während eines Gewitters am 5. Juli verzögerte die Fertigstellung.

Nach Auskunft der Verwaltung haben die Handwerker inzwischen das Dach einschließlich des Lichtbandes erneuert sowie eine ballwurfsichere Decke, eine LED-Beleuchtung und eine neue Lüftungsanlage eingebaut. Der Wassereinbruch machte zusätzlich Trocknungsarbeiten sowie Maler- und Reparaturarbeiten an den Trockenbaudecken im Umkleidebereich erforderlich. Auch das ist inzwischen abgeschlossen.

Allerdings hat das eingedrungene Wasser auch den Prallschutz an den Hallenwänden in Mitleidenschaft gezogen. „Der beschädigte Prallschutz ist bereits abgebrochen“, berichtet Rathaussprecher Andreas Fitz. Das Material für den neuen Prallschutz werde jedoch erst am 5. Oktober geliefert. Die anschließende Montage werde etwa acht Tage dauern. Der früheste Fertigstellungstermin wäre der 14. Oktober. „Danach kann der Hallenboden gereinigt werden“, sagt Fitz.

Derzeit ziehen Monteure einen Trennvorhang ein. Auftraggeber dafür ist laut Fitz der TSV Friesen.

von Friedrich-Wilhelm Schiller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn592v6lp414q8pidf0
Rauchzeichen ziehen übers Land

Fotostrecke Uetze: Rauchzeichen ziehen übers Land