Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Bauarbeiter löst ABC-Alarm in Apotheke aus

Hänigsen Bauarbeiter löst ABC-Alarm in Apotheke aus

Bei Bauarbeiten im Keller der Eichhorn-Apotheke hat am Donnerstag ein Installateur gegen 10.30 Uhr versehentlich eine Kältemittelleitung beschädigt. Die austretende Chemikalie verdampfte. Der ABC-Zug der Feuerwehr Hannover musste anrücken. 

Voriger Artikel
Wilhelm Schmolke erhält Ehrennadel des Landes
Nächster Artikel
Nabu verbessert Bedingungen für seltene Kröten

Die Feuerwehr (Symbolbild) war im Einsatz.

Quelle: Christian Elsner/Symbolfoto

Uetze. Daher verließ der Handwerker sofort den Kelleraum und meldete den Schaden der Einsatzleitstelle. Diese alarmierte den gesamten ABC-Zug Hannover-Ost der Feuerwehr. „Es war zunächst unklar, um welches Kältemittel es sich handelte und welche Menge ausgetreten war“, berichtet Gemeindebrandmeister Tobias Jacob.

Hänigser Feuerwehrleute erkundeten nach dem Eintreffen an der Einsatzstelle unter Atemschutz die Lage im Kellerraum. Sie stellten fest, dass laut Typenschild in der Kühlanlage, die inzwischen leer war, nur 3,2 Kilogramm Kühlflüssigkeit gewesen waren. Daraufhin wurde der ABC-Alarm abgeblasen.

Laut Jacob bestand die Gefahr darin, dass die Dämpfe in dem Kellerraum Atemluft verdrängt hatten. Die Hänigser Feuerwehr belüftete daher den Keller bis 11.30 Uhr mit einem Überdruckbelüfter. Die anschließenden Messungen ergaben, dass keine Gefahr mehr bestand.

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn592v6lp414q8pidf0
Rauchzeichen ziehen übers Land

Fotostrecke Uetze: Rauchzeichen ziehen übers Land