Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Die Lust aufs Gärtnern ruft

Uetze Die Lust aufs Gärtnern ruft

"Der frühe Vogel fängt den Wurm." Das mögen sich alle gesagt haben, die sich schon früh in die Schlange auf dem Hoopte in Uetze eingereiht hatten. Der Kleine Umwelttag, bei dem die Gemeinde heimische Gehölze zu Spottpreisen abgibt, zog einmal mehr jede Menge Hobbygärtner aus der Umgebung an.

Voriger Artikel
Deutschkurse für Flüchtlinge fehlen
Nächster Artikel
Baby-Börse lockt viele Besucher

Beim Umwelttag Auf dem Hoopte herrscht schon am frühen Morgen großer Andrang.

Quelle: Heine

Uetze. Seit 1991 gibt es den sogenannten Kleinen Umwelttag. Umweltsachbearbeiter Peter Schillhofer rief ihn einst ins Leben, um Gartenbesitzer zu motivieren, sich bei der Gestaltung ihrer grünen Oasen für heimische Pflanzen zu entscheiden. "Pflanzen, die hier zu Hause sind, bieten unserer Tierwelt besseren Schutz und bessere Nahrung als Exoten aus fremden Ländern", sagte Schillhofer. Er war am Sonnabend Ansprechpartner für alle Fragen rund um die angebotenen Pflanzen, darunter auch die Sommerlinde, Baum des Jahres 2016.

"Trägt die Blutjohannisbeere auch Früchte?", fragte Rebecca Ginser aus Burgdorf und erfuhr, dass es sich um einen reinen Zierstrauch handelt. Ihr Feldahorn, den sie im vergangenen Jahr beim Kleinen Umwelttag erworben hatte und nicht angewachsen war, wurde sofort ersetzt.

Henning Müller und seine Tochter Linna aus Dollbergen fanden in Hain- und Rotbuchen auf Anhieb ihre Favoriten. "Wir haben eine alte Tanne in unserem Garten gefällt, die zu groß geworden war. Jetzt soll auf der frei gewordenen Fläche eine Hecke wachsen", sagte Müller.

Auch Hänigsens Ortsbürgermeister Norbert Vanin hatte Hainbuchen auf dem Zettel. Er war im Auftrag seines Sohnes gekommen, der sein Grundstück umgestalten will. Buchen waren diesmal sehr gefragt. Landwirt Otto Hansen transportierte nicht weniger als 15 Exemplare mit seinem Trecker ab.

Für alle Umwelttag-Besucher begann anschließend ein Pflanztag im Garten. Wer es den Neuanschaffungen so richtig kuschelig machen wollte, deckte sich beim Kompostmarkt des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) gleich nebendran mit Kompost ein und ließ sich über Anwachshilfen beraten.

doc6p8d3wjw2v6qhxl4lv

Fotostrecke Uetze: Die Lust aufs Gärtnern ruft

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn592v6lp414q8pidf0
Rauchzeichen ziehen übers Land

Fotostrecke Uetze: Rauchzeichen ziehen übers Land