Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Beschwerden über Dreck in der Gosse

Hänigsen Beschwerden über Dreck in der Gosse

Hänigser sind unzufrieden mit der Gossenreinigung. Bei Ortsbürgermeister Norbert Vanin und der Gemeindeverwaltung sind Beschwerden eingegangen, seitdem die Kommune zu Jahresbeginn eine andere Firma mit dem Kehren der Gossen beauftragt hat. Die Erste Gemeinderätin Ursula Tesch spricht von Anfangsschwierigkeiten, die aber inzwischen behoben seien.

Voriger Artikel
Kamelfohlen wird in Hülptingsen geboren
Nächster Artikel
Schüler sehen alles doppelt

Kritik an der Reinigung: Weil einige Rinnsteine nicht richtig sauber werden, haben sich Hänigser beschwert.

Quelle: Jens Schlueter (Archiv)

Uetze. Laut Vanin sind die Gossen einiger Straßen, die vor längerer Zeit ausgebaut worden sind, unterschiedlich tief. „Da kommt die Bürste des Reinigungsfahrzeugs nicht überall hin“, sagt der Ortsbürgermeister. Entweder bleibe Dreck in den Rinnsteinen liegen, oder die Bürste verteile den Kehricht auf der Fahrbahn.

Fahrbahnverengungen und Wändehämmer mit fast rechtwinkligen Ecken sind nach Vanins Angaben ebenfalls ein Problem. In diese Ecken komme die Maschine nicht. Dort bleibe ebenfalls Schmutz liegen.

„Es gab ausreichend Beschwerden“, bestätigt Ursula Tesch. Daher hätten sich Vertreter der Gemeindeverwaltung mit dem Fahrer der Kehrmaschine zu mehreren Ortsterminen getroffen. Der Fahrer habe mit seinem GPS-Gerät nachweisen können, dass er an den beanstandeten Stellen entlanggefahren war.

Nach Teschs Worten hat sich die Firma inzwischen eine neue Kehrmaschine zugelegt. „Sie hat jetzt eine große und eine kleine. Beide sind in Hänigsen im Einsatz“, berichtet die Erste Gemeinderätin.

Die anfänglichen Probleme seien behoben. Im Rathaus seien jedenfalls in jüngster Zeit keine Beschwerden mehr eingegangen. Allerdings brachten Einwohner das Thema in der jüngsten Ortsratssitzung zur Sprache.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Friedrich-Wilhelm Schiller

doc6sm533erexe15n0mxchw
Früher ist Weihnachten schlichter gewesen

Fotostrecke Uetze: Früher ist Weihnachten schlichter gewesen