Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ein Eisvogel wohnt in der Vitrine

Eltze Ein Eisvogel wohnt in der Vitrine

„Wir haben in Eltze wieder den Eisvogel“, berichtet stolz Helmut Heim, Museumsbeauftragter des Heimatvereins. Der bunte Vogel, dessen Oberseite je nach Lichteinfall kobaltblau bis türkisfarben schimmert, ist in der hiesigen Gegend selten. In Europa gilt sein Bestand als dezimiert.

Voriger Artikel
Gemeinde koffert Schadstoffe aus
Nächster Artikel
Feuerlöscher gehört in jedes Haus

Helmut Heim schaut sich im Eltzer Heimatmuseum den ausgestopften Eisvogel an.

Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Eltze. Laut Heim brütet ein Pärchen am früheren Kiesteich an der Parkstraße. „Der Kiesteich ist für den Eisvogel ein ideales Revier. Im Teich sind viele kleine Fische“, sagt der Eltzer. Mit seinem vier Zentimeter langen Schnabel jagt das Federtier bis zu neun Zentimeter lange Fische. Bei dünnen Arten kann die Beute sogar zwölf Zentimeter lang sein. Wasserinsekten, deren Larven und Kaulquappen zählen ebenfalls zur Nahrung des Vogels, der bis zu 18 Zentimeter lang wird.

Der Eisvogel ist ausgesprochen scheu. „Man sieht nur etwas Blaues über den Teich fliegen. Dann ist er auch schon wieder weg“, erzählt Heim. Er hat den Eisvogel auch schon am Fischteich in seinem Garten beobachtet. „Da holt er sich die kleinen Goldfische raus“, erzählt der Museumsbeauftragte.

Nach Auskunft des Naturschutzbeauftragten Erhard Zander kommt der Eisvogel in der Gemeinde Uetze auch an der Fuhse und an der Erse vor. Wer sich den scheuen Vogel, der wegen seines Federkleids auch der blaue Diamant genannt wird, in Ruhe aus der Nähe anschauen will, kann das während eines Besuchs im Eltzer Heimatmuseum tun. Der Heimatverein stellt einen ausgestopften Eisvogel in einer Vitrine aus. In dem Schaukasten sind unter anderem auch ein präparierter Habicht und eine Reiherente.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Friedrich-Wilhelm Schiller

doc6sn592v6lp414q8pidf0
Rauchzeichen ziehen übers Land

Fotostrecke Uetze: Rauchzeichen ziehen übers Land