Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr muss am Sonntag zweimal ausrücken

Uetze Feuerwehr muss am Sonntag zweimal ausrücken

Gleich zweimal mussten die Freiwilligen Feuerwehren aus der Gemeinde Uetze am Sonntag ausrücken: Am frühen Abend brannte die Böschung auf einer Fläche von 50 Quadratmetern am Katenser Weg in Uetze. Die Ortsfeuerwehr bekämpfte die Flammen mit 1000 Liter Wasser, wie Sprecher Timo Seffer sagte.

Voriger Artikel
52-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand
Nächster Artikel
Straße nach Gefahrgutunfall stundenlang gesperrt

Aus ungeklärter Ursache geriet im Bereich Katenser Weg/Frohburger Straße die Böschung in Brand.

Quelle: Feuerwehr/Seffer

Uetze/Hänigsen. Seinen Angaben zufolge waren 15 Freiwillige mit zwei Fahrzeugen im Einsatz. Die Ursache für den Brand steht noch nicht fest.

Gegen 19 Uhr erhielt die Ortsfeuerwehr Hänigsen eine Alarmierung mit dem Stichwort ABC-Alarm für den Messwagen, nachdem im Hallenbad Lehrte der Verdacht auf Chlorgas-Austritt bestand. Deshalb rückte der Gefahrgutzug Region Hannover-Ost aus, zu dem die Freiwilligen Feuerwehren Lehrte, Burgdorf, Sehnde und Uetze gehören. Der Verdacht bestätigte sich nicht, wie ein Feuerwehrsprecher aus Lehrte mitteilte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Antje Bismark

doc6w31gyb44dh13bi8xbng
Wo sich die Fuhse durch den Wald schlängelt

Fotostrecke Uetze: Wo sich die Fuhse durch den Wald schlängelt