Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
DGB sammelt auf Flohmarkt altes Werkzeug

Uetze DGB sammelt auf Flohmarkt altes Werkzeug

Der DGB-Ortsverband Burgdorf/Uetze hat auf dem ersten Flohmarkt der Saison auf dem Schützenplatz in Hänigsen am Sonntag Präsenz gezeigt mit einem eigenen Stand. Gewerkschafter nutzten die Gelegenheit für ihre alljährliche Werkzeugsammlung.

Voriger Artikel
Mitglieder bei TSV Friesen stark engagiert
Nächster Artikel
Stadionpflege gegen Mettbrötchen

Am DGB-Stand auf dem Schützenplatz sucht der Gewerkschafter Friedhelm Scheller das Gespräch mit einem Flohmarktbesucher.

Quelle: Privat

Hänigsen. Den ganzen Vormittag über seien Hänigser an den Stand gekommen, um nicht mehr benötigtes Werkzeug abzuliefern, teilte der DGB-Vorsitzende Michael Miethe mit. Gegen 13.30 Uhr sei der Hänger bereits voll gewesen.

Nebenbei suchten die Gewerkschafter das Gespräch mit Flohmarktbesuchern. Dabei sei es um die Themen Mindestlohn, Rente und Sozialpolitik im Allgemeinen gegangen, so Miethe. Der DGB-Ortsverband verteilte derweil Einladungen für die 1.-Mai-Kundgebung in Hänigsen. Sie soll dieses Jahr auf dem Platz Am Pappaul stattfinden. Als Hauptredner hat sich der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch angesagt.

Das eingesammelte Werkzeug holte der Verein Arbeit und Dritte Welt am Montag beim DGB ab und brachte es in seine Werkstatt nach Hildesheim, wo es aufgearbeitet werden soll. Ist das erst erledigt, wird das Werkzeug an Hilfsprojekte in der Dritten Welt weitergeleitet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6waooaba9si91pjy66k
Apotheker baut ein Ärztehaus

Fotostrecke Uetze: Apotheker baut ein Ärztehaus