Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Fünftklässler sollen forschen

Uetze Fünftklässler sollen forschen

Das Uetzer Gymnasium Unter den Eichen will im nächsten Schuljahr erstmals eine Forscherklasse einrichten. Außerdem soll eine der fünften Klassen wieder eine Chorklasse sein. Schulleiter Ulrich Germar erwartet, dass die Anmeldezahl es zulässt, wieder drei fünfte Klassen zu bilden.

Voriger Artikel
Schützen-Frauen regieren in Altmerdingsen
Nächster Artikel
Mit dem Trecker nach Paris

Während des Schnupperunterrichts forschen Viertklässler der Grundschulen und Fünftklässler des Gymnasiums gemeinsam. Sie bestimmen den pH-Wert verschiedener Chemikalien.

Quelle: Privat

Uetze. Bisher hat das Gymnasium im Rahmen seines Ganztagsangebots eine Naturwissenschaften-Arbeitsgemeinschaft angeboten, die nach den Worten der Lehrerin Frauke Perl gut angenommen wird. "Die Schüler haben Lust zu experimentieren", hat Perl festgestellt. Daher habe sich die Schule entschlossen, nach den Sommerferien eine Forscherklasse einzurichten.

Die Forscherklasse wird zwei Schuljahre lang zwei Stunden zusätzlichen naturwissenschaftlichen Unterricht in Form einer verbindlichen fächerübergreifenden Klassenarbeitsgemeinschaft haben. Fachlehrkräfte der Naturwissenschaften werden die AG betreuen, in der die Schüler viele Experimente machen sollen. Es werden immer zwei Lehrer anwesend sein, um die Schüler individuell zu fördern. "Wir arbeiten in Kleingruppen an verschiedenen Themen", kündigt Perl an. Gemeinsam mit den Schülern würden die Lehrer Projekte entwickeln.

Während sich die Forscherklasse an Kinder mit naturwissenschaftlichem Interesse richtet, ist die Chorklasse für Schüler, die gern singen. Eine solche Klasse hat das Gymnasium zum ersten Mal zu Beginn dieses Schuljahres gebildet. In der Chorklasse hat der Musikunterricht einen vokalen Schwerpunkt. Vieles erarbeiteten die Schüler über das Singen, sagt die Musiklehrerin Anastasia Schmidt.

Für Schüler der Chorklasse ist es Pflicht, an der Chor- und Musical-AG teilzunehmen. Diese Arbeitsgemeinschaft führt am Ende jedes Schuljahres ein Musical auf und macht in jedem Jahr eine Fahrt. "In diesem Jahr haben wir in Braunschweig für das Musical ,Coco, der Superstar' geprobt", berichtet Schmidt.

"Vielleicht setzen wird in der dritten Klasse auf das IT-gestützte Lernen", sagt Germar. Vor wenigen Tagen habe die Gemeinde mitgeteilt, dass sich jetzt alle Schüler am Schulzentrum mit ihren Endgeräten ins WLAN einwählen könnten. In der Kürze der Zeit habe die Schule für den IT-gestützten Unterricht noch kein Konzept erarbeiten können.

Die Anmeldezeit für die künftigen Füntklässler läuft bis Mittwoch, 1. Juni. "Ich gehe davon aus, dass wir eine Dreizügigkeit erreichen", sagt Germar. "Zum Schnupperunterricht waren 89 Schüler gekommen", erinnert sich die Koordinatorin Odette Orlowski.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Friedrich-Wilhelm Schiller

doc6sm5xuk2qf5yjye0cih
Turnerinnen begeistern mit Flickflacks

Fotostrecke Uetze: Turnerinnen begeistern mit Flickflacks