Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Mit Zapfenstreich und Busshuttle

Hänigsen Mit Zapfenstreich und Busshuttle

Besondere Feste erfordern besondere Maßnahmen. Und das diesjährige Hänigser Schützenfest ist unbestritten ein solches. Denn ihr 90-jähriges Bestehen haben die Bürgerschützen am Freitag mit einem festlichen Zapfenstreich begangen.

Voriger Artikel
Viel Platz zum Baden und Sonnen
Nächster Artikel
Minions grüßen in Dollbergen

Ein absoluter Hingucker im großen Umzug ist der Wagen der Hänigser Landjugend mit den auffälligen Minion-
Figuren.

Quelle: Sandra Köhler

Hänigsen. „Das ist bei den Bürgern sehr gut angekommen“, sagte der Vereinsvorsitzende Achim Schacht. „Und weil wir das nur zu runden Geburtstagen machen, ist das auch etwas ganz Besonderes.“

Ganz ungewöhnlich wird auch das heutige Annageln der Königsscheiben. Weil die Volkskönigin „kurz vor dem Ortsschild Obershagen“ wohnt, Bürgerschützen- und Kinderkönig aber aus dem Schacht Riedel stammen, kommt erstmals in der Geschichte der Hänigser Bürgerschützen ein Gelenkbus der Regiobus zum Einsatz. „Das sind 3,7 Kilometer Weg. Und wenn man an die Musiker denkt, die mit Pauke oder Tuba unterwegs sind - das ginge gar nicht“, begründet Schacht.

Mangelnde Stimmung oder zu wenige Besucher? Nicht in Hänigsen. Beim Königsessen am Sonntag war das Festzelt ebenso gut gefüllt wie beim Kommers am Sonnabend. „Bis 23 Uhr zitterst du und dann stehen sie doch bis zum Bratwurststand“, sagte der Schützenchef erfreut über ein „durch und durch friedliches Fest“. Und auch die vielen Schaulustigen beim Umzug zeigen, wie sehr die Bürger ihr Schützenfest lieben.

Zu dem gehören auch die Majestäten. Volkskönigin Diana Hoppe ist noch kein Vereinsmitglied, ihre Zwillingsschwester allerdings schon. Nun hofft Schacht, dass sie der Tradition folgt und als Volkskönigin ebenfalls aktive Schützin wird. Das sind die Damenbeste Heike Bade, Bürgerschützenkönig Peter Kuczka und Jungschützenkönigin Alena Schacht bereits. Eine große Chance auf noch mehrere Amtszeiten dürften Bogenkönig Fabian Staas und Kinderkönig Louis Nebig haben: Sie sind erst zwölf und acht Jahre alt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sm533erexe15n0mxchw
Früher ist Weihnachten schlichter gewesen

Fotostrecke Uetze: Früher ist Weihnachten schlichter gewesen