Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Wer hat an der Turmuhr gedreht?

Uetze Wer hat an der Turmuhr gedreht?

„Wer hat an der Uhr gedreht?“ fragt der Uetzer Volker Harmgardt. Ihm und anderen Einwohnern ist aufgefallen, dass die Zeiger auf dem südlichen Zifferblatt des Uetzer Kirchturms eine andere Uhrzeit anzeigen als die anderen drei.

Voriger Artikel
Abendsonne versinkt am roten Horizont
Nächster Artikel
Rentz führt die CDU-Liste an

Das Ziffernblatt auf der Südseite der Kirchturms (rechts) zeigt eine andere Uhrzeit an als die übrigen drei Ziffernblätter.

Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Uetze. „Wir wissen nicht, woran es liegt", sagt Andreas Kiebeler, Pastor in der Johannes-der-Täufer-Kirche. Offenbar führe ein technisches Problem dazu, dass das Uhrwerk die Zeiger auf der Südseite nicht mehr richtig mitnehme. Wenn man genau hinschaue, sehe man, dass die Zeiger auch etwas im Wind flattern. „Es ist keine Gefahr im Verzug", stellt Kiebeler klar. Niemand müsse befürchten, dass die Zeiger herunterfallen.

Um die Turmuhr reparieren zu können, hat die Kirchengemeinde bereits mit dem Amt für Bau- und Kunstpflege Kontakt aufgenommen. Denn die Gemeinde darf laut Kiebeler den Schaden nicht ohne Absprache mit der kirchlichen Denkmalschutzbehörde beheben. Eine Reparatur wird vermutlich teuer. Entweder müsse man einen Hubsteiger einsetzen, sagt Kiebeler. Allein die Tagesmiete eines Hubsteigers koste etwa 1000 Euro. Oder ein Uhrmacher, der die Klettertechnik beherrscht, müsse am Turm hochklettern. Für beide Möglichkeiten holt die Kirchengemeinde derzeit Kostenvoranschläge ein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Friedrich-Wilhelm Schiller

doc6sn592v6lp414q8pidf0
Rauchzeichen ziehen übers Land

Fotostrecke Uetze: Rauchzeichen ziehen übers Land