Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Junger Dieb täuscht Raubüberfall vor

Uetze Junger Dieb täuscht Raubüberfall vor

Um eine eigene Straftat zu vertuschen, hat einen 19-jähriger Uetzer am Donnerstag einen Raubüberfall vorgetäuscht.

Voriger Artikel
Künftig mehr Ferienspaß für Jugendliche
Nächster Artikel
Unfallfahrer steht unter Drogeneinfluss
Quelle: Symbolbild

Uetze. Der 19-Jährige erschien am Donnerstag um 9.15 Uhr in die Polizeidienststelle in Uetze, um Anzeige zu erstatten. Er gab an, am Mittwoch gegen 23.45 Uhr am Thielenplatz in Uetze von zwei Personen überfallen worden zu sein, die ihm das Handy und seine Geldbörse mit drei Euro Bargeld geraubt hätten. So weit, so gut.

Als dann jedoch eineinhalb Stunden später ein 72-Jähriger bei der Polizei Anzeige wegen Diebstahls erstattet und als einen der beiden mutmaßlichen Täter das 19-jährige Opfer des Raubüberfalls angab, wurden die Beamten stutzig.

Der 72-Jährige berichtete, dass er vor Kurzem zwei junge Männer eingestellt habe. Seitdem habe mehrfach Kleingeld in der Kasse seines Betriebs gefehlt. Am Donnerstag gegen 23.30 Uhr ertappte er den 19-Jährigen schließlich in den Betriebsräume beim Stehlen. Der junge Mann flüchtete und verlor dabei sein Handy. Einige Minuten später sei er reumütig an den Tatort zurückgekehrt, berichtete der 72-Jährige und übergab dem Beamten das Handy des 19-Jährigen.

Daraufhin vernahmen die Polizisten den jungen Mann erneut. „Er gab sofort zu, den Raub vorgetäuscht zu haben“, heißt es im Polizeibericht.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn592v6lp414q8pidf0
Rauchzeichen ziehen übers Land

Fotostrecke Uetze: Rauchzeichen ziehen übers Land