Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Schüler sollen Europa schätzen lernen

Uetze Schüler sollen Europa schätzen lernen

Mit vielen neuen Eindrücken fahren 18 Schüler aus Chathel-sur-Moselle an diesem Sonnabend in ihre französische Heimat zurück. Sie sind seit Montag an der Uetzer Realschule zu Gast gewesen.

Voriger Artikel
Die große Liebe hält seit 60 Jahren
Nächster Artikel
Wer die Beute in 30 Minuten findet, entkommt

Die Uetzer Realschülerinnen Emely (rechts), Thea (von links) und Maja bereiten mit ihren französischen Gästen Emma, Kilian und Kylian einen Tomatensalat für das Abschlussgrillen zu.

Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Uetze. Ein besonderes Erlebnis war die Fahrt mit dem Zug von Dollbergen nach Berlin. In Berlin waren die zwölfjährigen Franzosen und ihre deutschen Gastgeber am Brandenburger Tor und im Erlebnishaus Europa. Sie besichtigten gemeinsam Reste der Berliner Mauer und erkundeten deren früheren Verlauf. Nach den Worten der französischen Lehrerin Noemie Fiore sollten die Schüler erkennen, "dass es wichtig ist, ein gemeinsames Europa zu haben, damit es keinen Krieg wieder in Europa gibt".

"Ziel des Schüleraustausches ist es, Unterschiede schätzen zu lernen und Gemeinsamkeiten herauszufinden", sagte die Uetzer Lehrerin Rosa Maria Andersch. Bereits im März waren 18 Jungen und Mädchen aus Uetze in Chathel-sur-Moselle. "Die Franzosen leben anders als wir", berichtete die Uetzer Schülerin Maja. Zum Beispiel seien die Häuser kleiner als in Deutschland, ergänzte ihre Mitschülerin Emely. "Die Schule ist strenger", hatte Maja außerdem festgestellt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Friedrich-Wilhelm Schiller

doc6x7t6nw5xc5pbtgb8j6
Laternen und Fackeln ziehen durch Krätze

Fotostrecke Uetze: Laternen und Fackeln ziehen durch Krätze