Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Jugendleiter richten Escape-Room ein

Uetze Jugendleiter richten Escape-Room ein

Der Jugendtreff im Haus am Pappaul verwandelt sich in der ersten Maiwoche in einen sogenannten Escape-Room. Wer sich einschließen lassen will, kann sich beim Team Jugend der Gemeinde Uetze anmelden.

Voriger Artikel
Verkehrsprobleme einen fünf Dörfer
Nächster Artikel
Das sind die Konfirmanden aus Uetze

Im Hänigser Jugendtreff im Haus am Pappaul wird in der ersten Maiwoche ein Escape-Room eingerichtet.

Quelle: Schiller

Hänigsen. Das Prinzip des Escape-Rooms, der sich zu einem beliebten Freizeit-Treffpunkt entwickelt: Wer einmal in dem Raum drin ist, darf ihn nur wieder verlassen, wenn er alle Rätselaufgaben – die wie bei einer Schnitzeljagd aufeinander aufbauen – gelöst hat. Vorbereitet haben die Aktion die neuen Jugendleiter. „Es ist die Praxisaufgabe für die neun Mädchen und vier Jungen“, sagt die Sozialpädagogin Anna Schofeld vom Team Jugend.

Gruppen – sie dürfen nicht größer als sechs Personen und ein Mitglied muss mindestens 14 Jahre alt sein – können sich in den Escape-Room an folgenden Tagen einschließen lassen: Dienstag bis Freitag, 2. bis 5. Mai, 16 bis 19 Uhr, sowie am Wochenende, 6. und 7. Mai, von 10 bis 17 Uhr. Die Durchgänge starten jeweils zur vollen Stunde und dauern etwa 40 Minuten.

„Wir richten auch einen Regieraum ein, von dem aus wir das Geschehen im Escape-Room beobachten“, sagt Schofeld. „Von dort können wir auch Hilfestellung geben, wenn es einer Gruppe nicht gelingen sollte, ein Rätsel zu lösen“, beruhigt die Sozialpädagogin alljene, die befürchten, an den Aufgaben zu scheitern und den Raum nicht verlassen zu können.

Anmeldungen nimmt Anna Schofeld per E-Mail an jugend@uetze.de entgegen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x7t6nw5xc5pbtgb8j6
Laternen und Fackeln ziehen durch Krätze

Fotostrecke Uetze: Laternen und Fackeln ziehen durch Krätze