Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Rat: Werner Hübner übernimmt den Vorsitz

Uetze Rat: Werner Hübner übernimmt den Vorsitz

Eine Überraschung gab es am Donnerstagabend in der Ratssitzung beim Tagesordnungspunkt "Wahl des Ratsvorsitzenden": Nicht Inge Hennigs von der SPD, sondern CDU-Ratsherr Werner Hübner leitet die letzten Ratssitzungen bis zum Ende der Wahlperiode.

Voriger Artikel
Junge Migranten sollen Ausbildung machen
Nächster Artikel
Jeder muss Sinn für sein Leben selber finden

Werner Hübner (stehend) leitet bis zum Ende der Wahlperiode die Ratssitzungen.

Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Uetze. Den Vorschlag der SPD, Hennigs zu wählen, hatte Fraktionschef Ernstfried Langer damit begründet, dass die stärkste Fraktion traditionell den Vorsitzenden stelle. Das habe er so mit dem CDU-Fraktionsvorsitzenden Dirk Rentz abgesprochen, sagte Langer.

"Das war keine Absprache", entgegnete Rentz. Langer habe ihm lediglich vor einiger Zeit mitgeteilt, dass die SPD Hennigs vorschlage. Rentz empfahl, Hübner den Vorsitz zu übertragen: "Er ist schon seit 2001 stellvertretender Vorsitzender. Er hat es immer gut gemacht.". Es gehe ohnehin nur um die Leitung der beiden letzten Sitzungen vor Ende der Wahlperiode. Für die Grünen signalisierte deren Sprecher Georg Beu, dass diese Hübner unterstützen wollten.

Daraufhin zog Langer seinen Vorschlag nach Rücksprache mit Hennigs zurück. "Ich hänge nicht an dem Posten", sagte die Eltzerin. Sie sei immer von einer einvernehmlichen Wahl ausgegangen. Daher verzichte sie auf eine Kampfabstimmung.

"Dann brauchen wir gar nicht zu wählen", stellte Bürgermeister Werner Backeberg fest. Hübner könne als bisheriger Stellvertreter den Vorsitz übernehmen. Dann habe der Rat eben in den nächsten Monaten keinen stellvertretenden Vorsitzenden.

Die Wahl hatte auf der Tagesordnung gestanden, weil der bisherige Amtsinhaber Hartmut Schulte (SPD) sein Ratsmandat niedergelegt hat. Backeberg und die Fraktionsvorsitzenden verabschiedeten Schulte am Donnerstagabend mit lobenden Worten.

Für Schulte rückte Iris Tuttlies (SPD) in die Gemeindevertretung nach. Sie arbeitet im Ratsausschuss für Bildung und Soziales mit.

doc6q79mut7nj8zps7t2ft

Fotostrecke Uetze: Rat: Werner Hübner übernimmt den Vorsitz

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Friedrich-Wilhelm Schiller

doc6sm533erexe15n0mxchw
Früher ist Weihnachten schlichter gewesen

Fotostrecke Uetze: Früher ist Weihnachten schlichter gewesen