Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Enkeltrick fliegt in der Bank auf

Uetze Enkeltrick fliegt in der Bank auf

Dem vorbildlichen Verhalten eines Sparkassen-Angestellten verdankt eine 86-Jährige aus Uetze, dass ein Trickbetrüger bei ihr leer ausging: Er hatte die Seniorin um 24.000 Euro bringen wollen.

Voriger Artikel
Bauhof hat Hundeklos abgebaut
Nächster Artikel
Nur eine Fußgängerbrücke soll gebaut werden

Quasi in letzter Minute haben Bankangestellte einen Enkeltrick verhindert.

Quelle: Schaarschmidt(Archiv)

Uetze. Gegen 11 Uhr am Donnerstag klingelte bei der Uetzerin das Telefon - am anderen Ende der Leitung meldete sich nach Aussage eines Polizeisprechers ein junger Mann, der sich als Enkel ausgab. "Er gab an, dass er derzeit bei einem Anwalt in Peine sitzt und dass er dringend Geld benötige, um weitere Unannehmlichkeiten zu vermeiden", sagte der Sprecher. Daraufhin verließ die Seniorin ihre Wohnung und stieg in ein Taxi, das der junge Mann bestellt hatte und das vor ihrer Haustür wartete. Der Wagen brachte sie zur Sparkasse, wo sie 24.000 Euro abheben wollte. Den Angestellten erklärte die Frau die Situation, sie stellten daraufhin den Kontakt zu den Verwandten her. "Dabei klärte sich auf, dass der echte Enkel sich nicht in einer Notlage befindet", sagte der Sprecher und fügte hinzu, die Angestellten hätten daraufhin die Polizei benachrichtigt.

Die Ermittlungen, auch zur Taxifahrt, dauern an. Zeugenhinweise nehmen die Beamten unter Telefon (05173) 6267 entgegen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn592v6lp414q8pidf0
Rauchzeichen ziehen übers Land

Fotostrecke Uetze: Rauchzeichen ziehen übers Land