Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Das Storchennest ist jetzt Sprach-Kita

Uetze Das Storchennest ist jetzt Sprach-Kita

Die Hänigser Kindertagesstätte (Kita) Strochennest ist Sprach-Kita. Das können Besucher der Tagesstätte auf einer Plakette ablesen, die jetzt im Eingangsbereich hängt. Die Fachberaterin für Sprach-Kitas, Susanne Westphal, hat die Plakette am Freitagnachmittag überreicht.

Voriger Artikel
Rollstuhlfahrer brauchen viel Platz im Haus
Nächster Artikel
Die Kritik am Kirchbau ist längst verflogen

Kitaleiterin Irmtraut Görtzen und Bürgermeister Werner Backeberg hängen die Sprach-Kita-Plakette neben dem Eingang auf.

Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Hänigsen. Die Kita-Leiterin Irmtraut Görtzen und Bürgermeister Werner Backeberg hängten die Auszeichnung sogleich neben dem Haupteingang auf. Die Kita Storchennest ist laut Backeberg die vierte Sprach-Kita in der Gemeinde. Seit dem 1. August nimmt sie teil am Bundesprogramm "Sprach-Kita: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" des Bundesfamilienministeriums.

"Alltagsintegrierte Sprachbildung ist seit 2012 in der Gemeinde Uetze gängige Praxis", sagte die stellvertretende Hänigser Kita-Leiterin Sophie Reßler. Als Sprach-Kita-Fachkraft ermuntere sie ihre Kollegen, Situationen im Tagesstättenalltag wie das An- und Ausziehen in der Garderobe dafür zu nutzen, mit den Kindern zu sprechen.

Die Kita-Mitarbeiter erläutern nach Görtzens Worten Kindern mit Migrationshintergrund, was sie gerade machen. "Zum Beispiel: Ich benutze Messer und Gabel, um das Fleisch zu zerschneiden", sagt die Leiterin der Einrichtung.

Die Jungen und Mädchen lernten auch andere Sprachen kennen, berichtete die Elternvertreterin Melanie Kindel. Beim bundesweiten Vorlesetag am 17. November sollen Bilderbücher in verschiedenen Sprachen - beispielsweise in Arabisch und Deutsch - vorgelesen werden, kündigte Reßler an.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Friedrich-Wilhelm Schiller

doc6x7t6nw5xc5pbtgb8j6
Laternen und Fackeln ziehen durch Krätze

Fotostrecke Uetze: Laternen und Fackeln ziehen durch Krätze