Volltextsuche über das Angebot:

21°/ 17° Gewitter

Navigation:
Krippenspiel in der Reithalle

Hänigsen Krippenspiel in der Reithalle

Rund 700 Gottesdienst-Besucher erlebten am Heiligen Abend ein besonderes Krippenspiel in Hänigsen. In der Reithalle auf dem Hof Wöhler war eine Bühne errichtet, flankiert von einem Schafgatter und einem Pferch für den Esel. Das Alter der Schauspieler reichte von sechs bis 64 Jahren.

Voriger Artikel
Keiner will das Wildschwein sein
Nächster Artikel
Mann wird nach Ohrfeige festgenommen

Junge und alte Schauspieler teilten sich in der Reithalle die Bühne.

Hänigsen. Der Duft von frischem Stroh und das Blöken der Schafe trugen zur Stall-Atmosphäre bei, die die Besucherinnen und Besucher in die Weihnachtsgeschichte eintauchen ließ. Vor der Kulisse von Bethlehem, die die Kunstspirale Hänigsen gemeinsam mit Kindern entworfen und gebaut hatte, spielten 19 Darstellerinnen und Darsteller im Alter zwischen sechs und 64 Jahren die Ereignisse rund um Jesu Geburt nach. Unterbrochen wurden die einzelnen Szenen vom Gesang bekannter Weihnachtslieder zu den Klängen des Posaunenchors der ev.-luth. Kirchengemeinde Hänigsen-Obershagen.

„Weihnachten ist ein Fest der christlichen Kirchen, aber das Kind in der Krippe ist für alle Menschen zur Welt gekommen“, sagt Pastor Steffen Lahmann, der das Hänigser Krippenspiel dieses Jahr aus der Kirche in die Reithalle verlegte. Dazu hatten Vereine, Verbände und Gewerbetreibende Sitzgelegenheiten zur Verfügung gestellt und eine Gruppe ehrenamtlicher Helfer war seit Herbst mit den Vorbereitungen beschäftigt. Viele Besucher äußerten den Wunsch, den Krippenspiel-Gottesdienst auch im nächsten Jahr in der Reithalle zu feiern. Und einige nutzen nach dem Gottesdienst die Gelegenheit, bei Punsch und Kakao vor der Reithalle ins Gespräch zu kommen über Gott und die Welt, die am Heiligen Abend ganz nah beieinander sind.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6qafsxm1h081b19gfa4o
Nistkasten sieht wie die Kirche aus

Fotostrecke Uetze: Nistkasten sieht wie die Kirche aus