Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Fahrzeugtrümmer führen zu Unfallflüchtigen

Uetze Fahrzeugtrümmer führen zu Unfallflüchtigen

Eine böse Überraschung hat der Besitzer eines Mitsubishi Pajero am Sonnabendmorgen erlebt. Als er um 6.30 Uhr zu seinem Fahrzeug kam, das er am Freitag gegen 17 Uhr der Sägemühlenstraße laut Polizei ordnungsgemäß abgestellt hatte, fiel ihm sofort dessen zertrümmertes Heck auf.

Voriger Artikel
Jungen-Domiziel eröffnet zweite Wohngruppe
Nächster Artikel
Erste Kunden kommen schon vor 11 Uhr

Hänigsen. Vermutlich in den Nachtstunden war ein anderes Fahrzeug mit nicht unerheblicher Geschwindigkeit gegen das geparkte Auto geprallt. Denn den Schaden an dem Mitsubishi schätzt die Polizei auf circa 6000 Euro.

Am Unfallort entdeckten die Beamten Teile des Fahrzeugs, das der Unfallflüchtige gesteuert hatte. Anhand der gefundenen Teile war es möglich, die Fahrzeugmarke zu identifizieren. Wenig später fand die Polizei dann auch „in örtlicher Nähe einen Wagen mit korrespondierenden Beschädigungen“, wie sie am Sonntag mitteilte. Inzwischen wurde ein Strafverfahren gegen den Unfallflüchtigen eingeleitet.

Aufgrund des hohen Sachschadens geht die Polizei davon aus, dass es beim Aufprall zu erheblichem Lärm gekommen sein muss. Nachbarn und Passanten, die etwas gehört und möglicherweise auch gesehen haben, werden gebeten, sich unter Telefon (0 51 36) 88 61 41 15 zu melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn592v6lp414q8pidf0
Rauchzeichen ziehen übers Land

Fotostrecke Uetze: Rauchzeichen ziehen übers Land