Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Mit fremder Brille zum Königstitel

Uetze Mit fremder Brille zum Königstitel

Erika Tickwe ist Obershagens neue Volkskönigin - und überrascht gewesen. "Ich habe mit einer fremden Brille geschossen und wohl deshalb gewonnen", berichtete sie beim Annageln der Königsscheiben. "Deshalb wollten wir schon das Ergebnis anfechten", scherzte ihr Mann Hans-Jürgen Tickwe.

Voriger Artikel
Neuanfang: Juso-AG gegründet
Nächster Artikel
Jungen-Domiziel eröffnet zweite Wohngruppe

Volkskönigin Erika Tickwe winkt während des Umzugs Zuschauern am Straßenrand zu. Sie wird von ihrem Mann Hans-Jürgen Tickwe chauffiert.

Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Obershagen. Schützenkönig ist ein Altbekannter: Der ehemalige Uetzer Ratsherr Hans-Heinrich Nolle führt in seinem Heimatort Oberhagen zum dritten Mal diesen Titel. Eigentlich wollte der frühere Schützenvereinsvorsitzende, der bereits 1991 und 2014 König war, nicht noch einmal gewinnen. "Deshalb habe ich keinen so guten Schuss abgeliefert", verriet Nolle am Sonnabend. Auch wenn er nicht König habe werden wollen, habe er sich trotzdem gefreut, als ihn Vereinschef Dietmar Langemeyer beim Kommers am Freitagabend proklamiert habe.

Wiederholungstäter sind auch die Damenkönigin Dorit Hoffmann und die Jungschützenkönigin Hanna Schulz. Hoffmann war bereits 2010 Titelträgerin, Schulz 2013.

Kinderkönigin wurde Emily Judel. Die Gruppe "Die Schöne und das Biest" gewann den Dorfpokal. Hinter dem Namen verbergen sich Annika Kahle, Stefanie Hansen und Sören Schecker.

Am Sonnabend marschierten die Schützen mit den Spielmannszügen Riedel und Wietze, der Feuerwehr und dem Sportverein durch den Ort, um die Königsscheiben aufzuhängen. In den Umzug hatten sich auch die Aue-Nixen mit einem Festwagen eingereiht, den die Frauengruppe mit Meeresmotiven geschmückt hatte. Dahinter folgte die erste Gruppe der Ortsfeuerwehr. Sie hatte auf ihrem Wagen den Megapark auf Mallorca nachgebaut. "Seit acht Jahren fliegen wir über ein Wochenende nach Malle. Das ist unsere Gruppenfahrt", erläuterte Gruppenführer Bernd Thies die Wahl des Motivwagens. 

doc6qfgnzkqv0hzpsd07we

Fotostrecke Uetze: Mit fremder Brille zum Königstitel

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Friedrich-Wilhelm Schiller

doc6sm533erexe15n0mxchw
Früher ist Weihnachten schlichter gewesen

Fotostrecke Uetze: Früher ist Weihnachten schlichter gewesen