Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Spielgelände nimmt Gestalt an

Uetze Spielgelände nimmt Gestalt an

Nach und nach nimmt der Außenspielbereich der neuen Kindertagesstätte Familienhaus in Uetze Gestalt an. Zurzeit legt eine Uetzer Gartenbaufirma südlich des Gebäudes einen Rundweg und einen großen Sandkasten an.

Voriger Artikel
Rundballenpresse geht in Flammen auf
Nächster Artikel
Radler starten zur ersten Feierabendtour in Uetze

Garten- und Landschaftsbaumeister Birger Brockmann setzt hinter dem Familienhaus Winkelstützen, die den Sandkasten vom gepflasterten Weg abgrenzen werden.

Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Uetze. „Da wird ein Weg gepflastert, auf dem die Kinder mit ihren Fahrzeugen fahren können“, sagt die Familienhaus-Leiterin Anne Wiechmann. Zum Fuhrpark der Kindertagesstätte gehören Trecker, Bobbycars, Dreiräder und normale Fahrräder.

„Es wird auch ein Sandspielbereich angelegt“, kündigt Wiechmann an. Der gepflasterte Weg werde um den neuen großen Sandkasten für die Kindergartenkinder führen. Bisher können nur die Krippenkinder in ihrem eigenen Bereich im Sand spielen.

„Aus dem alten Kindergarten Hexenhaus haben wir drei Spielgeräte aufbewahrt“, berichtet Wiechmann: das krumme und schiefe Hexenhaus, das vor Jahren ein Künstler entworfen hat, ein kleines Häuschen, das die Kinder Backofen getauft haben, und der sogenannte Hühnerstall, ein Klettergerüst mit Verstrebungen. Das waren laut Wiechmann die beliebtesten Spielgeräte des 2014 aufgegebenen Hexenhauses. Der Bauhof hat sie aufgearbeitet, damit sie auf der Sandfläche wieder aufgestellt werden können.

Sandspielfläche und Rundweg sollen nach den dreiwöchigen Kita-Ferien, die am Montag beginnen, fertig werden. „Darauf freuen sich die Kinder und wir uns schon“, sagt die stellvertretende Kita-Leiterin Anna Moor.

Darüber hinaus ist auf der Ostseite des Familienhauses ein Wasserspielplatz geplant. „Die Planungen sind aber noch nicht abgeschlossen“, sagt Wiechmann.Wenn auch dieser Bereich fertig sei, hätten die Kinder Wasser, Sand, Schaukeln und Klettermöglichkeiten. „Das sind die wichtigsten Dinge, die man zum Spielen im Freien braucht.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Friedrich-Wilhelm Schiller

doc6sn592v6lp414q8pidf0
Rauchzeichen ziehen übers Land

Fotostrecke Uetze: Rauchzeichen ziehen übers Land