Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Trickdieb erbeutet 1000 Euro von Seniorin

Uetze Trickdieb erbeutet 1000 Euro von Seniorin

Eine 83-jährige Hausbewohnerin in der Liegnitzer Straße in Obershagen ist am Donnerstagvormittag von einem Trickbetrüger bestohlen worden. 1000 Euro erbeutete der unbekannte Mann, der sich als Gärtner ausgab.

Voriger Artikel
Die Musik formt das Gemeindeleben
Nächster Artikel
Am Grünen Weg begrüßt Zwiebelchen die Kinder

Die Polizei in Uetze bittet um Hinweise zu einem Trickdiebstahl am Donnerstagvormittag in Obershagen.

Quelle: Symbolbild

Obershagen. Um 11.30 Uhr klingelte der Mann an der Haustür der Seniorin und stellte sich als ihr Gärtner vor. Die Frau ließ den Mann daraufhin ins Haus. Kurze Zeit später habe er sich freundlich von ihr verabschiedet und das Haus wieder verlassen, berichtete die 83-Jährige später der Polizei. Der Schreck folgte jedoch auf dem Fuße: Die Frau stellte fest, dass ihr Geld verschwunden war. 1000 Euro sind dem Unbekannten demnach in die Hände gefallen.

Daraufhin rief die Seniorin die Polizei. Als die Beamten eintrafen, beschrieb die Frau ihnen den Dieb als etwa 45 Jahre alt und circa 1,75 Meter groß. Er soll Hochdeutsch gesprochen haben. Bekleidet war der Täter mit einer dunkelblauen Jacke und Hose, auf denen reflektierende Ringe angebracht waren.

Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung. Vielleicht ist der Mann Nachbarn oder Passanten aufgefallen, oder er hat auch an anderen Haustüren geklingelt, ist dort aber abgeblitzt. Die Polizei in Uetze ist unter Telefon (0 51 73) 62 67 zu erreichen.

Täter dieser Art besorgten sich die Adressen möglicher Opfer aus dem Telefonbuch, erklärt ein Polizeibeamter der Uetzer Dienststelle. „Wo ältere, am besten auch noch weibliche Vornamen auftauchen, versuchen sie ihr Glück“, sagt er. Deshalb sollten sich Nachbarn auch nicht scheuen, ihnen unbekannte Personen anzusprechen. Das kann sowohl ein Schutz gegen Trickbetrüger als auch gegen Einbrecher, die das Terrain sondieren wollen, sein.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xoiiwj947d10taqldae
Schon vor Christi eine beliebte Wohngegend

Fotostrecke Uetze: Schon vor Christi eine beliebte Wohngegend