Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Tausende strömen zum Zwiebelfest nach Uetze

Uetze Tausende strömen zum Zwiebelfest nach Uetze

Streng genommen ist sie nur eine Pflanzenart aus der Gattung Lauch. Doch für Uetze ist die Zwiebel mehr: Prominente Ackerfrucht, Verkaufsschlager, kulinarischer Botschafter - und einmal im Jahr Namenspatin für das größte Fest in der Gemeinde. Am Wochenende sind Tausende zum Zwiebelfest geströmt.

Voriger Artikel
Mehr als 2000 Beisetzungen in der Herrschaft
Nächster Artikel
Vor 50 Jahren: Neuanfang auf der Osterwiese

Viel Spaß beim Zwiebelfest: Auf dem Hindenburgplatz ist am Sonnabend kaum noch ein Sitzplatz frei.

Quelle: Achim Gückel

Uetze. Bei den freundlichen Damen vom Liederkranz Concordia gibt es sie als Suppe oder in Muffins. Herbert Küter verkauft sie als Kuchen und reicht Federweißer dazu. Klaudia Königsmann reibt sie kräftig in ihre schmackhaften Kartoffelpuffer. Und am Stand "Harros Gastro" hält die Zwiebel für eine ganz besondere kulinarische Kreation her: Silberzwiebel mit Wodka. Diese Variante zum Wodka-Feige habe man extra für das Fest in Uetze erfunden, sagen die Standbetreiber. Und wie schmeckt das? "Außergewöhnlich", lautet die knappe Antwort.

Außergewöhnlich ist auch das gesamte Fest auf dem Hindeburgsplatz. Schon am Sonnabendnachmittag, kurz nachdem Bürgermeister Werner Backeberg die zweitägige Sause eröffnet hat, schlendern Hunderte Besucher durch die Reihen der Verkausstände. Das Wetter ist bestens. Nicht zu kalt, nicht zu warm, kein Regen. "Das ist ideal", sagt Silvia Bähr, die im Zelt vom Liederkranz an der Suppenterrine steht. "Das hatten wir auch schon mal anders", sagt sie. In früheren Jahren habe der Regen mitunter sogar die Küche unter Wasser gesetzt.

Claudia Königsmann kommt unterdessen beim Pufferbacken kaum nach. Vor dem Stand des Mitmachhofs Hennies aus Schwüblingsen stehen die Leute Schlange. "Wir verwenden hier selbst angebaute Kartoffeln", sagt Königsmann und wendet einen goldbraunen Puffer nach dem anderen.

Eines fällt den Besuchern von außerhalb - und das sind allerhand - sofort auf: Das von einem privaten Aktionsbündnis auf die Beine gestellte Event auf bezieht seinen Charme aus einer Mischung aus Stadtfest und Nachbarschaftstreff. In den Verkaufsständen stehen nicht nur Profis. So etwa im Bierwagen gleich am Beginn der Festmeile. Dort schenken die Männer von den "Fuhse Bazis" aus. Sie sind nicht nur stolz auf ihren Lieblings-Fußballverein, den FC Bayern München, sondern auch darauf, dass es ihren Fanclub nun schon seit zehn Jahren gibt. Ein paar Stände weiter mixen junge Männer vom Round Table Club Hannover Coktails. Sie sind dabei, weil einer von ihnen, namentlich Michael Verhoeven, ein Uetzer ist. Und Sie rechnen mit einem "richtig guten Abend", sagte sie schon am Nachmittag.

Auch jede Menge Musik hat das Fest zu bieten. Höhepunkt der Bühnenshow am Sonnabendabend: Das Duo Klaus und Klaus mit ihren Partykrachern "Da steht ein Pferd auf dem Flur" und "An der Nordseeküste". Am Sonntag ging das Zwiebelfest dann eher ruhig aber nicht minder gut besucht weiter. Unter anderem mit einem Gottesdienst und Darbietungen von Musikschule und Feuerwehrmusikzug.

doc6wiyn9ljmdcibmdn2g3

Fotostrecke Uetze: Tausende strömen zum Zwiebelfest nach Uetze

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6xoiiwj947d10taqldae
Schon vor Christi eine beliebte Wohngegend

Fotostrecke Uetze: Schon vor Christi eine beliebte Wohngegend