Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Bauhof hat Hundeklos abgebaut

Uetze Bauhof hat Hundeklos abgebaut

Uetzer, die mit ihrem Hund im Fuhse-Park Gassi gehen, vermissen wahrscheinlich die beiden Hundetoiletten, die dort bis vor wenigen Tagen standen. Der Bauhof hat die Hundeklos abgebaut, die Ortsratsmitglied Dieter Snell (SPD) reparieren wollte. Der Bauhof wird demnächst neue aufstellen.

Voriger Artikel
Klaus Finger folgt auf Hartmut Schulte
Nächster Artikel
Enkeltrick fliegt in der Bank auf

Im Fuhse-Park gibt es derzeit keine Hundetoiletten.

Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Uetze. "Die bisherigen Hundetoiletten waren abgängig. Sie waren verrottet und ließen sich nicht mehr richtig säubern", berichtet Rathaussprecher Andreas Fitz. Der Bauhof habe bereits zwei neue bestellt. Dessen Mitarbeiter würden sie voraussichtlich in der nächsten Woche installieren.

Der Bauhof habe sich für ein anderes Modell als bisher entschieden. Die neuen Hundeklos bestünden aus einem Mülleimer, in den die Hundehalter die Kunststoffbeutel mit dem Kot werfen sollen, und einem separaten Beutelspender, sagt Fitz. Diese Abfallbehälter ließen sich besser säubern als die alten Hundeklos, in die der Beutelspender integriert war.

In der Märzsitzung des Ortsrats hatte sich Snell bereit erklärt, die alten Hundetoiletten zu reparieren und neu zu lackieren. "Plötzlich waren sie abgebaut", berichtete Snell am Mittwochabend seinen Ortsratskollegen. "Das ist neu für mich", antwortete Ortsratsbetreuer Dirk Lechenmayer. Er sei davon ausgegangen, dass sich der Bau-Fachbereich mit Snell wegen der Reparatur in Verbindung setze.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Friedrich-Wilhelm Schiller

doc6sn592v6lp414q8pidf0
Rauchzeichen ziehen übers Land

Fotostrecke Uetze: Rauchzeichen ziehen übers Land