Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Uetzer Chor stimmt auf dritten Advent ein

Uetze Uetzer Chor stimmt auf dritten Advent ein

Es ist bereits das dritte Mal in diesem Jahr, dass der Uetzer Chor „Chorange“ zum Konzert in die Johannes-der-Täufer-Kirche lädt. Am Freitag, 11. Dezember, gibt es weihnachtliche Musik zur Einstimmung auf das Uetzer Weihnachtsmarktwochenende.

Voriger Artikel
S-Bahn soll in Dollbergen halten
Nächster Artikel
Flüchtlinge kicken bei den Friesen

Wollen Weihnachtsstimmung nach Uetze bringen: Der Chor „Chorange“.

Quelle: privat

Uetze. Bereits im Sommer war das Ensemble, das bis vor Kurzem noch unter dem Namen „Junger Chor“ zu hören war, unter der Leitung von Steffen Henning und Silas Bredemeier in der Kirche zu hören.

Am Freitag, 11. Dezember, kehren die Sänger zurück: mit weihnachtlicher Musik, als Einstimmung auf das Uetzer Weihnachtsmarktwochenende rund um den dritten Advent.

Zu hören sein werden im Konzert sowohl klassische als auch moderne Stücke. Motetten von Johann-Sebastian Bach und Stücke von Vivaldi singen die etwa 40 Chormitglieder ebenso wie moderne Weihnachtslieder. Auch Klassiker, wie „Jingle Bells“ wollen die Sänger auf swingende Art und Weise neu interpretieren - und die Kirche so vielleicht nicht nur zum mitwippen, sondern auch zum mitsummen - oder singen bringen.

Insgesamt umfasst das Repertoire des Uetzer Chores, der bereits seit gut zwölf Jahren besteht und Teil des Gesangsvereins Liederkranz Concordia ist, gut zwei dutzend Weihnachtslieder - genug, um die meisten weihnachtlichen Musikgeschmäcker zu treffen. Das Programm wird so etwa eineinhalb Stunden dauern, zwischendrin gibt es eine Pause. Die können Besucher nutzen, um sich mit einem Glas Punsch zu stärken.

Von Sabine Gurol

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn592v6lp414q8pidf0
Rauchzeichen ziehen übers Land

Fotostrecke Uetze: Rauchzeichen ziehen übers Land