Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Uetzer Schützen haben neuen Chef

Uetze Uetzer Schützen haben neuen Chef

Viel Arbeit liegt vor dem neuen Führungsduo des Uetzer Schützenvereins Donald Albrecht und Daniel Kiesewetter. Der Vorstand will das Schützenheim und die Schießstände des Vereins sanieren.

Voriger Artikel
Schulze holt den Osterhasen aus Aligse ab
Nächster Artikel
Elterninitiative erhält Qualitätssiegel

Donald Albrecht (links) und Daniel Kiesewetter stehen an der Spitze des Uetzer Schützenvereins. 

Quelle: privat

Uetze. Geplant ist der Bau eines neuen Schießstands für Druckluftwaffen. "Das Dach des Alten ist undicht", sagt Albrecht, der schon in den vergangenen Monaten die Arbeitsgruppe für den Neubau geleitet hat. Außerdem müsse der Verein die Sicherheitstechnik der Anlage verbessern. An dem Druckluftstand trainiert die erste Luftpistolenmannschaft des Vereins, die an den Wettkämpfen der zweiten Bundesliga teilnimmt.

Parallel dazu bereitet der Vereinsvorstand auch eine energetische Sanierung des Schützenheims vor. Der Vorstand hat dafür laut Albrecht bereits ein Gutachten eingeholt.

Mit Blick auf die Bauvorhaben hat die Hauptversammlung eine Betragserhöhung beschlossen, die Mitte des Jahres in Kraft tritt. Zum Beispiel müssen demnächst Männer bis 65 Jahre 90 statt 70 Euro im Jahr bezahlen. Zuletzt war der Beitrag vor sieben Jahren erhöht worden.

Für die Bauvorhaben will der Verein eine finanzielle Förderung beantragen. "Mögliche Zuschüsse hängen auch davon ab, dass der Verein angemessene Beiträge erhebt", sagt Albrecht.

Albrecht ist Nachfolger des langjährigen Vereinschefs Günther Kappe, der aus persönlichen Gründen nicht wieder kandidiert hatte. Kappe hatte 19 Jahre lang an der Spitze des Vereins gestanden und zuvor von 1982 bis 1997 im Offizierscorps mitgearbeitet. Die Hauptversammlung ernannte Kappe einstimmig zum Ehrenvorsitzenden. 

Der 57 Jahre alte Albrecht, der aktiver Sportschütze und Pistolentrainer ist, war bisher Kappes Stellvertreter. Das Amt des zweiten Vorsitzenden übernimmt der erst 31 Jahre alte Daniel Kiesewetter. Er wurde auch zum Ersten Offizier gewählt. Der bisherige Amtsinhaber Thomas Oelbüttel stand für diesen Posten nicht mehr zur Verfügung. Kiesewetter hatte in der Vergangenheit Aufgaben als Jugendbetreuer und im Offizierscorps wahrgenommen. Außerdem bestätigte die Versammlung die neue Stabführerin des Spielmannszugs, Karoline Kobbe.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Friedrich-Wilhelm Schiller

doc6sn592v6lp414q8pidf0
Rauchzeichen ziehen übers Land

Fotostrecke Uetze: Rauchzeichen ziehen übers Land