Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Vereine bedanken sich bei Hartmut Schulte

Uetze Vereine bedanken sich bei Hartmut Schulte

Die Uetzer Vereine sollen Gelegenheit bekommen, sich beim ehemaligen Ortsbürgermeister Hartmut Schulte für dessen Arbeit zu bedanken. Der frühere Vorsitzende des Liederkranzes Concordia, Kurt Werner, bereitet für Ende Oktober eine Dankesfeier vor.

Voriger Artikel
Endspurt bei der Ernte
Nächster Artikel
AWO stellt Bauantrag für Kita

Gemeindebürgermeister Werner Backeberg (rechts) verabschiedete Hartmut Schulte während einer Ortsratsitzung als Ortsbürgermeister.

Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Uetze. Im Frühjahr hatte Schulte aus gesundheitlichen Gründen seine Ämter abgegeben. "Er hat 23 Jahre lang als ehrenamtlicher Ortsbürgermeister sehr viel für unsere Ortschaft, ihre Bürger und besonders auch für unsere Vereine, Verbände und Institutionen getan", begründet Werner seine Initiative. Die Politik habe Schulte in der Ortsrats- und der Ratssitzung verabschiedet. Die breite Öffentlichkeit habe sich nicht aufgerufen gefühlt, diese Sitzungen zu besuchen.

"Hartmut Schulte hat es aber besonders verdient, von denjenigen, für die er so viel getan hat, in würdiger Weise Dank zu erfahren und verabschiedet zu werden", sagt Werner, der heute im Liederkranz-Vorstand mitarbeitet. Im Namen seines Vorstands habe er die ihm bekannten Vereine und Institutionen unter der Überschrift "Wir Uetzer danken Hartmut" zu einer Feier für Sonnabend, 22. Oktober, 16 Uhr, in die Agora eingeladen. "Die Einwohner der Ortschaft Uetze sind ausdrücklich auch willkommen", betont Werner. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Friedrich-Wilhelm Schiller

doc6sm533erexe15n0mxchw
Früher ist Weihnachten schlichter gewesen

Fotostrecke Uetze: Früher ist Weihnachten schlichter gewesen