Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Verwaltung empfiehlt Neubau

Uetze Verwaltung empfiehlt Neubau

Die Gemeinde plädiert dafür, in der Ortschaft Uetze ein neues Feuerwehrhaus zu bauen. Darüber muss jetzt der Rat entschieden. Zunächst berät der Ratsausschuss für Verkehr, Umwelt und Planung am Mittwoch, 15. Juli, darüber.

Voriger Artikel
Blues statt Jazz - und trotzdem gute Stimmung
Nächster Artikel
Der lange Weg zum Stillstand

Die Uetzer Feuerwache entspricht nicht den heutigen Normen. 

Quelle: Friedrich-Wilhelm Schiller

Uetze. Unumgänglich ist der Abriss der Fahrzeughalle aus dem Jahr 1973. Sie entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen. Neue Großfahrzeuge passen nicht durch die Garagentore, die Feuerwehr-Unfallkasse hat bereits 2011 mehrere Mängel festgestellt. Weil in der Feuerwache Umkleideräume fehlen, ziehen sich Feuerwehrleute hinter den Fahrzeugen um.

Daher war anfangs im Gespräch, die alte Halle abzureißen, eine neue zu errichten und den zweigeschossigen Trakt des Gerätehauses umzubauen und zu sanieren. Ein Architekturbüro bekam dann den Auftrag, zu untersuchen, ob ein Neubau auf Basis der Hänigser Feuerwache wirtschaftlicher als ein An- und Umbau ist. In die Entwürfe sind auch Wünsche der Feuerwehrmitglieder eingeflossen. Die wünschen sich einen eingeschossigen Bau. Der Schulungsraum soll 17 Quadratmeter größer werden als der in Hänigsen, die Parkplätze eine Hauptzufahrt von der Straße Am Markplatz und eine weitere Zufahrt vom Herrschaftsweg erhalten. Außerdem wünscht sich die Feuerwehr eine Notausfahrt für die Einsatzfahrzeuge zum Herrschaftsweg. Der zuständige Fachbereich der Gemeindeverwaltung will zudem ein Büro für den künftigen hauptberuflichen Gerätewart einrichten.

Laut den Architekten würde ein An- und Umbau fast 2,4 Millionen Euro kosten, wenn man nur die notwendigsten Sanierungen im verbleibenden Trakt vornimmt. Nimmt man zusätzlich auch eine energetische Sanierung vor, steigen die Baukosten auf mehr als 2,6 Millionen Euro. Für einen eingeschossigen Neubau müsste die Gemeinde ebenfalls rund 2,4 Millionen Euro ausgeben. Geringfügig höher wären die Kosten für einen Neubau mit zwei Geschossen.

Von Friedrich-Wilhelm Schiller

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sn592v6lp414q8pidf0
Rauchzeichen ziehen übers Land

Fotostrecke Uetze: Rauchzeichen ziehen übers Land