Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Karambolage auf Radweg - Vier Verletzte

Uetze Karambolage auf Radweg - Vier Verletzte

Fünf Fahrradfahrer haben sich am Sonntag bei Verkehrsunfällen auf der K 128 zwischen Uetze und Dedenhausen sowie in Hänigsen verletzt.

Voriger Artikel
K+S stellt Antrag noch 2016
Nächster Artikel
Bei Erntedankfesten wird gemeinsam getafelt

Uetze/Hänigsen. Am frühen Abend fuhren drei Radler, eine Mutter und ihre zwei Söhne, auf dem Radweg entlang der K 128 von Uetze nach Dedenhausen. Als ihnen um 18.10 Uhr zwei Fahrradfahrer, 79 und 67 Jahre alt, entgegenkamen, passierte das Malheur.

Ein Zwölfjähriger aus dem Trio fuhr erst gegen den 79-jährigen Mann und dann gegen dessen 67-jährige Begleiterin. Dabei stürzten der Junge und die Frau. Die beiden ebenso wie der 79-Jährige zogen sich leichte Verletzungen zu. Der zweite Sohn des Trios bremste stark ab, um nicht in die Unfallstelle hineinzugeraten. Er klagte danach über Rückenschmerzen. Nur die Mutter blieb unverletzt.

Am Mittag desselben Tages, gegen 12.30 Uhr, verunglückte ein 15-Jähriger auf der Windmühlenstraße in Hänigsen mit dem Fahrrad. Der Jugendliche war in Richtung Ortsmitte unterwegs, als er – vermutlich aus Unachtsamkeit – vor dem Haus Nummer 30 gegen ein dort am Straßenrand geparktes Auto stieß. Der 15-Jährige verletzte sich. An seinem Fahrrad sowie am Auto entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt rund 2500 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
Von Redakteur Anette Wulf-Dettmer

doc6sm5xuk2qf5yjye0cih
Turnerinnen begeistern mit Flickflacks

Fotostrecke Uetze: Turnerinnen begeistern mit Flickflacks