Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Gailhof
Gailhof
Wedemark
Zu zweit steigen die Atemschutzgeräteträger in den Großsimulator zum Training.

84 Atemschutzgeräteträgern hat die Gemeindefeuerwehr am Wochenende eine spezielle „Heißausbildung“ ermöglicht: Die Aktiven wurden in einen geschlossenen Brandsimulator geschickt, um einen Wohnungsbrand und andere heikle Situationen zu durchlaufen.

mehr
Burgwedel
Der Weihnachtsmarkt in Isernhagen K.B. hat mit seinem historischen Holzkarussell, den vielen Ständen der Vereine und Kunsthandwerker und Freiluftkonzerten auch bei Regen eine große Fangemeinde.

Die Weihnachtsbeleuchtung hängt vielerorts – und das aus gutem Grund: An diesem Wochenende beginnt die Saison der Adventsmärkte in Burgwedel, Isernhagen und der Wedemark. Wir zeigen alle Termine auf einen Blick.

mehr
Wedemark
Mit vereinten Kräften pflanzen Max Steinborn (von links), Heidemarie Leide, Harry Leide, Sabine Mohlfeld und Ute Kobusch in Gailhof Osterglocken.

Unser Dorf soll schöner werden - das hat sich auch der Bürgerverein Gailhof gedacht. Viele Vereinsmitglieder haben am vergangenen Wochenende an drei verschiedenen Standorten insgesamt 500 Osterglocken gepflanzt.

mehr
Burgwedel
Der 44-jährige Jurist Hendrik Hoppenstedt aus Großburgwedel will für eine zweite Legislaturperiode in den Bundestag.

Der Bundestagsabgeordnete Hendrik Hoppenstedt aus Großburgwedel bewirbt sich 2017 erneut für die CDU um das Bundestagsmandat für die nördlichen Region Hannover.

mehr
Ibsingen
Gero Hocker(Mitte) bekommt im Beisein von Erik van der Vorm von Andrea Giese ein Glas selbst gemachte Marmelade als Dankeschön für seinen Besuch in Ibsingen.

Deutschland braucht die FDP, weil sie für konstruktive Kontroversen und differenzierte Betrachtung stehe und nicht zuletzt die Gesellschaft in der Mitte halte: Das hat Gero Hocker, Landtagsabgeordneter und Generalsekretär des FDP-Landesverbandes, am Wochenende zahlreichen Mitgliedern und Gästen beim traditionellen Gänse-Essen der FPD Wedemark in Ibsingen mit auf den Weg gegeben.

mehr
Wedemark
Das Violinen-Trio mit Ruben Sacht, Josephine Müller (Mitte) und Mira Heitland überzeugt.

Es war mal wieder soweit: Die Schüler der Musikschule Wedemark haben in einer Musizierstunde ihr Können gezeigt. Dabei ließen sie sich auch von einem defekten Bühnenlicht im Forum des Campus W in Mellendorf nicht irritieren - und spielten bei normaler Raumbeleuchtung.

mehr
Wedemark
Das frisch gestrichenene Bus-Wartehäuschen "Am Dreieck" sieht nur von vorne gepflegt aus.

Wenn Bus-Wartehäuschen in die Jahre kommen, werden Regengüsse auch für sie zum Thema. Doch der "Schirm", der jetzt in Gailhof zwei dieser Hütten zuteil wurde, hat eine entscheidende Lücke: Die Maler hatten zunächst nur die Hälfte, dann den Efeu und zuletzt nur von vorne gestrichen.

mehr
Gailhof
Schön gruselig: Das Halloween-Haus van Sandra van Issem.

Sandra van Issems Nichte durfte keine Harry-Potter-Filme gucken, so die Ansage der Eltern. „Dann machen wir statt dessen Hexenparty mit Maden und Blutsuppe (Nudeln mit Tomatensauce)“, waren sich zwei Tanten einig. Daraus entstand im Laufe der Jahren ein besonderes gruseliges Hobby.

mehr
Mellendorf
Ingrid Irrlicht wäscht einem jungen Zuschauer die Haare - natürlich nur pantomimisch.

Verständigung klappt eben doch ohne Worte: Die Künstlerin Ingrid Irrlicht hat mit Pantomime ein Theaterstück gefüllt. Unter den 40 Zuschauern im Mellendorfer Schulzentrums befanden sich viele Migranten.

mehr
Wedemark
Die Gemeinde Wedemark freut sich über den neuen Einwohnerrekord.

Mit 29 358 Wedemärkern leben so viele Menschen in der Gemeinde wie noch nie. Diese Zahl hat jetzt das Niedersächsische Landesamt für Statistik zum Stichtag 31. Dezember 2015 veröffentlicht. Es könnten sogar noch mehr sein, sagt die Verwaltung und verweist auf den umstrittenen "Zensusknick".

mehr
Resse
Die Hort-Kinder beschäftigen sich künstlerisch mit dem Thema Mittelalter, Silke Stoßberg (links) hilft.

Schmuck, Malerei und Bekleidung - die Hortkinder aus Resse haben sich in der vergangenen Tagen mit dem Thema Mittelalter beschäftigt. Das Projekt richtete die evangelisch-lutherische Gemeinde Kapernaum zusammen mit der Kinder- und Jugendkunstschule Wedemark aus.

mehr
Brelingen
„Für die Wahl rechne ich mir gute Chancen aus": WGW-Chef Patrick Cordes will in Brelingen Ortsbürgermeister werden.

Bei der Kommunalwahl im September hat die Wählergemeinschaft Wedemark (WGW) ihr Wahlziel erreicht: Im Ortsrat Brelingen ist sie mit einem Plus von 31,5 Prozentpunkten und drei Sitzen stärkste Fraktion. Patrick Cordes konnte mit 878 Stimmen eine klare Mehrheit für sich verbuchen und will Ortsbürgermeister werden.

mehr
1 3 4 ... 8
doc6sixu68nzkh1ei2oqj15
Heißausbildung über viele kalte Stunden

Fotostrecke Wedemark: Heißausbildung über viele kalte Stunden